Samsung will BlackBerry kaufen (Update)

| 22:20 Uhr | 2 Kommentare

Update: BlackBerry hat mittlerweile dementiert.

Am späten Abend und bevor wir euch in die Nacht entlassen, haben wir noch eine interessante Meldung aus der Mobilfunkbranche. Genauer gesagt stehen Samsung und BlackBerry im Mittelpunkt. Einem aktuellen Gerücht zufolge ist Samsung an BlackBerry herangetreten, um das Unternehmen zu kaufen.

blackberry_logo_612px

Wie Reuters exklusiv berichtet, ist der südkoreanische Hersteller auf BlackBerry zugekommen, um diesen zu kaufen. Eine Übernahmesumme von bis zu 7,5 Milliarden Dollar sind im Gespräch und wie es scheint, geht es Samsung in erster Linie um das Patentportfolio von BlackBerry. So will es Reutes von einem mit der Materie vertrauten Person in Erfahrung gebracht haben. Zudem haben die Kollegen eigenem Bekunden nach eindeutige Dokumente eingesehen.

Es heißt, dass Samsung  in einem ersten Angebot zwischen 13,35 Dollar und 15,49 Dollar pro Aktie geboten hat. Damit liegt das Angebot zwischen 38 Prozent und 60 Prozent über dem derzeitigen Aktienkurs des kanadischen Herstellers. Verantwortliche beider Unternehmen sollen sich in der vergangenen Woche zu Gesprächen getroffen haben. Bereits im November 2014 sind BlackBerry und Samsung eine Partnerschaft eingegangen.

BlackBerry Aktien legten an der New Yorker Börse um 30 Prozent zu.

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • Schwarzbeere

    Lieber Gott beschütze uns vor Sturm und Wind und Smartphones die von Samsung sind.

    14. Jan 2015 | 23:12 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Für BB Produkte wäre das der Todesstoß. Samsung würde BB hinsichtlich der Patente blündern und dann wäre es früher oder später das Aus für BB Produkte.

    15. Jan 2015 | 7:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen