Siri nimmt Sprachunterricht: Polnisch, Tschechisch und Slowakisch

| 8:29 Uhr | 0 Kommentare

Siri hat Sprachunterricht genommen und wie es scheint, findet in Kürze die Abschlussprüfung statt, so dass Apples Sprachassistent zukünftig weitere Sprachen beherrscht. Dabei scheint sich Apple in erster Linie auf den osteuropäischen Raum zu konzentrieren.

siri_strings_polnisch

Schon heute ist Siri ein Sprachtalent und beherrscht verschiedene Sprachen rund um den Globus. Glücklicherweise gehörte Deutsch zu den Sprachen, die Apple sehr früh unterstützt hat. Wenn wir uns richtig erinnern, war Siri von Tag 1 an in der Lage, ihre Kommunikation auf Deutsch zu führen.

Unsere Tschechischen Kollegen von letemsvetemapplem haben in der aktuellen iOS 8.1.2 Version Hinweise darauf gefunden, dass mindestens seit der iOS 8.1 Text-Bausteine auf die Erweiterung von Siri deuten. Sowohl auf dem iPhone, iPad und iPod touch wird Apples digitaler Sprachassistent zukünftig auch in tschechischer, polnischer und slowakischer Sprache zur Verfügung stehen.

Somit können unsere europäischen „Nachbarn“ demnächst das Wetter in ihrer Landessprache abfragen, Termine anlegen, nach dem Kinoprogramm fragen, Sportergebnisse abrufen und vieles mehr. Fraglich ist nur, wann Apple die Neuerungen einfließen lässt und den Hebel umlegt. Erleben wir die Sprachunterstützung für die drei neuen Länder mit iOS 8.2, mit iOS 8.3 oder erst mit iOS 9.0?

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen