iBooks: 1 Million Neukunden pro Woche

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

Mit iOS 8 hat Apple zahlreiche Verbesserungen am mobilen Betriebssystem vorgenommen. Eine dieser Neuerungen betrifft die iBooks-App. Diese musste bis einschließlich iOS 7 manuell aus dem App Store heruntergeladen werden. Mit iOS 8 ändert sich dies und Apple bietet die iBooks-Apps als vorinstallierte App an. Eine kleine Änderung für Kunden, die sich für Apple allerdings auszahlt.

ibooks_conference

iBooks: 1 Million Neukunden pro Woche

Derzeit findet die Digital Book World Conference (via 9to5Mac) statt und unter anderem war Apples iBooks Store Chef Keith Moerer vor Ort zum Interview. Dabei gab er ein paar Einblicke in iBooks.  Die vorinstallierte iBooks-App beschert Apple wöchentlich 1 Million Neukunden im digitalen Bücher Store.

Ein weitere Neuerung in iOS 8, so Moerer, hat ebenso zum Erfolgt beigetragen. Die Rede ist von der Familienfreigabe. Mit iOS 8 kann ein Familienverbund mit bis zu sechs Familienmitgliedern geschlossen werden und diese können neben Büchern auch weitere Inhalte wie Apps oder Filme untereinander kostenlos nutzen.

Auch weitere Verknüpfungen mit iBooks tragen zum Erfolg bei. So zum Beispiel die Tatsache, dass viele Filmemacher kostenlose Inhalte im iBookstore bereit stellen. Niemals zuvor wurde iBooks Author intensiver genutzt. In Japan wächst die iBooks Anwenderbasis außerhalb der USA am schnellsten. Aber auch in Großbritannien, Frankreich und Deutschland steigt die Kundenanzahl rasant.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen