A9-Chip: Samsung für Großteil der Produktion verantwortlich

| 8:01 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem iPhone 4 setzt Apple auf einen eigens entwickelte mobile Chip. Im Jahr 2010 kam der A4-Chip zum Einsatz und seitdem hat Apple die mobilen Prozessoren stetig weiterentwickelt. Beim aktuellen iPhone 6 & iPhone 6 Plus setzt Apple auf den A8 Chip und beim iPad Air 2 kommt der A8X zum Einsatz. Im Herbst dieses Jahres wird Apple vermutlich den A9 bzw. A9X verbauen.

samsung_logo_612px

A9-Chip: Samsung kommt verstärkt zum Einsatz

Apple entwickelt die mobilen Prozessoren zwar selbst, lässt diese jedoch extern produzieren. Jahrelang kam einzig und allein Samsung als Fertiger zum Einsatz. Bei der aktuellen Chip-Generation kommt erstmals auch TSMC zum Einsatz. Samsung und TSMC teilen die Produktion des A8 und A8X unter sich auf.

Wie Reuters berichtet, wird Samsung den Großteil der A9 Chip-Produktion übernehmen. 75 Prozent der Produktion soll durch den südkoreanischen Hersteller übernommen werden. Als Fertigungsstätte wird eine Samsung Fabrik in Austin (Texas) genannt.

In den letzten Wochen gab es bereits mehrere Berichte zum zukünftigen A9 Chip. Mehrfach war zu lesen, dass Samsung wieder verstärkt zum Zuge kommen wird. Schlussendlich werden wir die Antwort darauf erst erfahren, wenn das iPhone 6S auf dem Markt ist.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen