OS X 10.10.2 in Kürze: WiFi Problembehebung, iCloud Drive in Time Machine und mehr

| 19:12 Uhr | 2 Kommentare

Nachdem Apple seit November 2014 OS X 10.10.2 von seiner Entwicklergemeinde testen lässt, deutet vieles daraufhin, dass die finale Version in Kürze für Jedermann als Download bereit steht. Einem aktuellen Bericht zufolge, wird der Download in den kommenden Tagen freigegeben.

osx_yosemite

Wie Mark Gurman berichtet, hat Apple vor Kurzem OS X 10.10.2 Build 14C109 an eigene Mitarbeiter verteilt. Diese Build ist etwas neuer als die Build, die Apple vergangene Woche seinen Entwicklern freigegeben hat. Darüberhinaus sind die Release-Notes mit den Neuerungen des zweiten großen OS X Yosemite Updates bekannt geworden.

Neben Bugfixes gibt es auch kleinere neue Funktionen mit OS X 10.10.2. Demnach könnt ihr demnächst über Time Machine auch Inhalte von iCloud Drive einsehen. Mit anderen Worten: iCloud Inhalte werden mitgesichert und ihr könnt über euer Time Machine Backup durch die Inhalte browsen und auch auf ältere iCloud Drive Inhalte zugreifen.

Darüberhinaus kümmert sich Apple um WiFi-Probleme, die bereits seit längerem im System stecken. Zwar haben die Entwickler in Cupertino mit OS X 10.10.1 bereits WiFi-Probleme beseitig, nichtsdestotrotz klagen nach wie vor vereinzelte Anwender über Probleme. Zudem kümmert sich Apple um ein Problem, bei dem Webseiten langsam geladen wurden, um Spotlight-Probleme sowie VoiceOver. OS X 10.10.2 bringt ebenso Safari-Verbesserungen mit sich.

Bereits vor ein paar Tagen geistern weitere Informationen rund um OS X 10.10.2 umher. Google hatte insgesamt drei Sicherheitslücken rund um OS X Yosemite veröffentlicht. Das kommende Update kümmert sich um diese und zudem um die Thunderstrike-Lücke, die wir vor Wochen thematisiert hatten.

Sobald die finale Version von OS X 10.10.2 bereit steht, erfahrt ihr es bei uns.

Kategorie: Mac

Tags:

2 Kommentare

  • neo70

    da kann man ja nur hoffen, dass die Verbesserungen am W-Lan sich positiv auf die eigentliche Bluetoothproblem auswirken. Ich habe mit W-Lan keinerlei Problem, nur die Verbindung zur MagicMouse ist sehr anfällig.

    26. Jan 2015 | 22:07 Uhr | Kommentieren
  • somaro

    Wow, nach fünf Updates sollen die WiFi-Probleme endlich behoben sein. Und – unglaublich! – Wiederherstellungsfunktion und History der Cloud. Wo hat man so etwas schon gesehen?! … Ach ja, bei der gesamten Konkurrenz.

    27. Jan 2015 | 16:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen