Apple verliert Expertin für den Zahlungsverkehr an eBay

| 14:44 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Vorstellung von Apple Pay hat der iPhone-Hersteller im vergangenen Jahr eine einfache Möglichkeit vorgestellt, mobile Zahlungen mit dem iPhone 6 sowie iPhone 6 und zukünftig mit der Apple Watch auszuführen. Innerhalb weniger Tage registrierte Apple über 1 Million Apple Pay Aktivierungen. Kreditkartenfirmen, Banken, Händler, Kunden und auch Apple zeigen sich mit dem Apple Pay Start sehr zufrieden.

ebay

eBay schnappt sich Zahlungs-Expertin von Apple

Gleichzeitig arbeiten Apples Mitbewerber an Alternativen, um nicht zu stark ins Hintertreffen zu gelangen. PayPal gehört noch offiziell zu eBay. Allerdings arbeitet man intern bereits intensiv daran, PayPal auszugliedern und als selbstständiges Unternehmen fortzuführen. Hierfür und für das Entwickeln neuer Strategien und Services benötigt man entsprechendes Personal.

Bereits Ende 2013 hat sich eBay Apples e-Commerce Chef R.J. Pittmann geschnappt. Dieser kümmert sich bei eBay derzeit um die Entwicklung neuer Zahlungs-Technologien. Um ein schlagkräftiges Team zusammen zu stellen, ist eBay bei Apple fündig geworden. Das Online-Auktionshaus hat die Expertin für Zahlungsverkehr Bora Chung bei Apple abgeworben. Diese arbeitete zuletzt an der weltweiten Zahlungstechnologie für den Apple Online Store.

Chung ist bei eBay bzw. PayPal nicht ganz neu. Vor ihrer Zeit bei Apple arbeitete sie bereits bei PayPal. Welche Aufgabe sie nun exakt bei eBay ausfüllt, ist nicht ganz klar. Es heißt, dass sie R.J. Pittman unterstellt ist.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen