iPhone 7 Konzept: Saphirglas, A10-Chip, 1080p Display, 12MP Kamera, 4K-Videos und mehr

| 19:02 Uhr | 7 Kommentare

iPhone 6 & iPhone 6 Plus sind gerade mal ein paar Monate alt, da dürfte Apple längst mitten in der iPhone 6S Entwicklung stecken. Wie wir es aus den letzten Jahren gewohnt sind, wird Apple vermutlich in diesem Jahr das Design des iPhones nur minimal anpassen und in erster Linie unter der Haube nachbessern. Im nächsten Jahr mit dem iPhone 7 wird es vermutlich auch vom Design her wieder einen größeren Sprung geben.

iphone7_konzept4

Genau da setzt Designer Yasser Farahi an. Dieser hat sich Gedanke dazu gemacht, wie das iPhone 7 im kommenden Jahr aussehen könnte. Blicken wir zunächst auf das Design. Das iPhone 7 soll dünner (6,1mm) und leichter (114g) werden. Zudem ordnet der Designer die Lautstärkeeinheit und den Powerbutton neu an. Ob dies für eine bessere Bedienbarkeit sorgt, muss der Alltag zeigen. iOS setzt auf runde Icons und nicht mehr auf quadratische. Die Farbpalette des iPhone 7 soll um zwei Farben erweitert werden. Die Rede ist von Kupfer und Wein.

Aber auch unter der Haube erhält das virtuelle iPhone 7 diverse Veränderungen. So nennt Farahi ein 4,7“ Display mit 1920 x 1080 Pixel, Saphirglas, 5GB Ram, 32GB, 64GB und 128GB Speicher, einen A10-Chip, eine 12MP Kamera, 4K Videoaufnahmen, eine 5MP FaceTime HD Kamera und einiges mehr. Zudem spricht der Designer von einer drahtlosen Lademöglichkeit per Apple Wireless Charging Dock.

Kategorie: iPhone

Tags:

7 Kommentare

  • Tobe

    Und es geht schon wieder los…..Konzepte, Phantasien und jede Menge „echete Bilder“

    29. Jan 2015 | 19:20 Uhr | Kommentieren
  • Jeffrey

    Schön ist anders.

    29. Jan 2015 | 19:50 Uhr | Kommentieren
  • Harald

    Mir würde das vorgestellte Konzept gefallen. Ein enormer RAM Anstieg ist aber unrealistisch, weil es mehr Strom bräuchte und die Akku Kapazität nicht mitwachsen kann. Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich mich über Wasserdichtheit und höhere Stromeffizienz oder größere Akku Kapazität freuen.

    29. Jan 2015 | 23:29 Uhr | Kommentieren
  • Gsst

    Jeffrey… das sind nur ein paar kleine Designänderungen
    zum iPhone6 ….
    schön ist anders…?
    das haben gerade 74 Millionen Menschen gekauft ,
    dummes gerede also.

    30. Jan 2015 | 1:54 Uhr | Kommentieren
  • Umut

    Das ist voll scheiße warum macht Apple nicht einfach direkt das alles auf dem iPhone 6s das wäre besser ich wollte mir das iPhone 6s im September holen wenn das raus ist aber jetzt kommen die geilen Gerüchte zum iPhone 7 raus aber es wäre auch eine Möglichkeit einen vertag zu machen wo man jedes Jahr ein neues Handy kriegt aber dafür musst man mehr Geld bezahlen als der normale Preis vom iPhone 6s ist

    30. Jan 2015 | 11:19 Uhr | Kommentieren
  • NKTHEK

    @Gsst nicht jeden gefällt das iPhone 6, mir allerdings schon 😀

    Ein RAM Anstieg wird sicherlich kommen aber nicht in diesem Ausmaß. Ich glaube kaum das Apple auf 12MP setzen wird, ich meine Apple hat wohl als einziges Unternehmen begriffen das MP nichts ausmacht. Die Kamera im 5s und jetzt im 6er stellt jedes andere Smartphone in den Schatten. 4K glaube ich kommt wenn erst mit dem übernächsten Model also 7er (soll dass das Nachfolge Model vom 6er darstellen oder das Nachfolge Model eines 6s?) Drahtloses Aufladen könnte ich mir für das 6s als Feature gut denken, glaub aber das es wenn erst mit dem 7er oder 7s kommen wird. Ich meine die Apple Watch muss man auch mit einem Kabel aufladen, hätte Apple vor das iPhone in nächster Zeit mit drahtlosen Laden auszusatten, hätten sie sich die Entwicklung für einen komplett neuen Ladekabel sparen können, da es viel einfacher gewesen wäre die AWatch wärend man schläft drahtlos aufzuladen. Die Runde darstellung von Apps wird auch nicht kommen, das wird der AWatch vorbehalten sein da quadratische Apps in der Menge einfach scheiße auschauen.

    Ich würde mich über ein Wasserdichtes (min. 2m) freuen.

    30. Jan 2015 | 15:14 Uhr | Kommentieren
  • Noraa

    Design gefällt mir sehr gut, doch das IPhone wird unbezahlbar. Bei uns in Österreich kostet das IPhone 6s 16GB 740€, das IPhone 6s 64 GB 850€, das IPhone 6s Plus je nach Größe 960-1050€ was ein bisschen überteuert ist. Jedoch bin ich mit meinem jetzigen IPhone (6s) sehr zufrieden und bin deshalb bereit etwas Geld auszugeben, aber nicht über 1000€

    25. Nov 2015 | 15:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen