Apple Search: Suchmaschine aus Cupertino?

| 20:47 Uhr | 2 Kommentare

Vor wenigen Tagen hat Apple eine Stellenanzeige geschaltet, mit der der Hersteller aus Cupertino die Engineering Project Manager Position für „Apple Search“ besetzen möchte. Wir nehmen es vorweg: Wir rechnen nicht damit, dass Apple eine eigenständige Suchmaschine entwickelt, um in direkte Konkurrenz mit Google, Yahoo und Bing zu treten.

apple_logo_kudamm_61px

Zwar tauchen immer mal wieder Gerüchte auf (und wieder ab), dass Apple an einer Suchmaschine arbeitet, so richtig vorstellen können wir uns das Ganze allerdings nicht. Dieses Segment passt einfach nicht nach Cupertino. Zu viel Aufwand müsste betrieben werden, um nur annähernd ein Produkt wie die Google Suchmaschine auf den Markt zu bringen.

Was verbirgt sich hinter Apple Search?

Aktuell setzt Apple bei Safari unter iOS als auch OS X auf Google als Standardsuchmaschine. Den Platz an der Sonne wird sich Google einiges kosten lassen und so wird das Unternehmen einen „fetten“ Betrag in Richtung Cupertino überweisen. In diesem Jahr soll der Vertrag mit Google auslaufen und auch Yahoo und Bing buhlen darum, die Nummer 1 in Safari zu werden.

In der Stellenausschreibung spricht der Hersteller aus Cupertino eindeutig von Apple Search. Der zukünftige Mitarbeiter soll in San Francisco arbeiten und das Backend für eine Suchplattform für hunderte Millionen Nutzer überwachen. Der Kandidat wird, so Apple, eine wichtige Rolle dabei spielen, wie Anwender zukünftig mit ihren Computern und mobilen Endgeräten interagieren.

Wir gehen eher davon aus, dass Apple die interne Spotlight-Suche verbessern und erweitern will und darüber dem Anwender mehr Möglichkeiten bieten möchte, um an Informationen zu gelangen. Schon jetzt durchsucht Spotlight Safari Lesezeichen und den Verlauf, Mails, den App- und iTunes Store, Dokumente und vieles mehr. Genau hier wird Apple für weitere Verbesserungen sorgen. Eine Apple Suchmaschine halten wir für weniger wahrscheinlich. (via CultofMac)

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Rouven

    Bei BILD steht es ganz anders… und es wurde dort auch die stellenausschreibung explizit gezeigt… bei Bild geht man fest davon aus, dass apple eine eigene suchmaschine entwickelt…

    wenn man sich die stellenausschreibung so anguckt ist das auch echt nicht abwegig…

    04. Feb 2015 | 23:24 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Naja… BILD…

      05. Feb 2015 | 13:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen