Twitter beschuldigt Apple „iOS 8 kostet uns 4 Millionen aktive monatliche Nutzer

| 15:58 Uhr | 0 Kommentare

Nicht nur Apple gibt regelmäßig Quartalszahlen bekannt, auch viele weitere Unternehmen sind verpflichtet, alle drei Monate ihre Geschäftszahlen zu veröffentlichen. Am gestrigen Tag hat Twitter die Zahlen für das vierte Quartal 2014 verkündet. Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn konnte Twitter die Erwartungen übertreffen. Bei der Anzahl der monatlich aktiven Nutzer (MAUs) blieb das Unternehmen jedoch hinter den Erwartungen der Wall Street zurück.

twitter62

Twitter: iOS 8 kostet uns 4 Millionen MAUs

Twitter verzeichnet 288 Millionen monatlich aktive Nutzer, erwartet wurde eine Zahl von 295 Millionen MAUs. Twitter CFO Anthony Noto gab zu verstehen, dass man iOS 8 für den Rückgang der monatlich aktiven Nutzer verantwortlich macht. 4 Millionen MAUs habe man seit dem iOS 8 Start verloren.

Gegenüber Business Insider konkretisierte Twitter CEO Dick Costolo die Vorwürfe. Es habe zwei Gründe dafür gegeben, dass iOS 8 für sinkende Nutzerzahlen bei Twitter gesorgt habe. So müssten Anwender unter iOS 8 in Safari -> Freigegeben Links die Inhalte (z.B. Twitter Feeds) manuell aktualisieren. Unter iOS 7 sei dies noch automatisch erfolgt. Diese Umstellung habe 3 Millionen Nutzer gekostet.

Ein weiterer Punkt sei die fehlerhafte Verschlüsselung der Twitter-Integration in IOS 8 gewesen. Dies habe Login-Probleme verursacht, was den Verlust weiterer 1 Million Nutzer zur Folge hatte. Um 7 Millionen MAUs verpasste Twitter die Erwartungen der Wall Street. 4 Millionen verlorene Nutzer schreibt das Unternehmen iOS 8 zu.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen