Analyst: iPhone 6S mit 8MP Kamera, zwei Sensoren?

| 17:11 Uhr | 0 Kommentare

Auf das iPhone 6 & iPhone 6 Plus werden vermutlich das iPhone 6S und iPhone 6S Plus folgen.  Während das Design im Vergleich zum Vorgänger weitestgehend gleich bleiben dürfte, wird der Hersteller aus Cupertino unter der Haube nachbessern. Ein neuer Prozessor, eine neue Grafikeinheit, WiFi- und LTE-Chip sowie das Kamerasystem sind Jahr für Jahr ein heißer Kandidat für ein Upgrade.

iphone6_kamera

Seit dem iPhone 4S setzt Apple auf einen 8MP Sensor bei der rückwärtigen iSight-Kamera. Sowohl beim iPhone 5, iPhone 5S, iPhone 5C, iPhone 6 als auch iPhone 6 Plus verbaut Apple ebenso eine 8MP Kamera. Anders, als viele andere Gerätehersteller setzt Apple nicht auf 20MP oder 40MP sondern setzt auf eine verhältnismäßig niedrige Pixelanzahl. Nichtsdestotrotz konnte Apple die Kamera des iPhone in den letzten Jahren deutlich verbessern und die Bildqualität steigern. Dies bezieht sich sowohl auf normale Fotos als auch Videos.

Analyst Jeff Pu rechnet damit, dass Apple beim iPhone 6S weiterhin auf eine 8MP Kamera setzt. Zu dieser Erkenntnis kommt er, nachdem er Gespräch mit Apples Kamerazulieferer Largan Precision geführt hat. Die Tatsache, dass Apple beim iPhone 6S auf einen 8MP Sensor setzt, bedeutet nicht gleichzeitig, dass das Kamerasystem nicht verbessert wird.

Vor Wochen sind Gerüchte aufgetaucht, dass Apple auf ein Dual Kamerasystem setzt. Während die erste Kamera „ganz normale“ Fotos schießt, könnte die zweite Kamera der ersten Kamera zuarbeiten, weitere Informationen liefern und so die Bildqualität erhöhen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen