MacBook Air 2015: Intel Broadwell-Upgrade kündigt sich an

| 12:04 Uhr | 0 Kommentare

Das MacBook Air 2015 kündigt sich an. Nachdem bereits vor wenigen Tagen zaghafte Informationen auftauchten, dass Apple noch in diesem Monat das MacBook Air (Anfang 2015) vorstellen wird, gibt es nun die nächsten Informationshappen. Vieles deutet daraufhin, dass der Hersteller aus Cupertino dem MacBook Air in den kommenden Wochen ein Upgrade spendiert.

macbookair_2013_612px

MacBook Air 2015 kündigt sich an

Einem aktuellen Bericht von Appleinsider zufolge hat Apple damit begonnen, die Markteinführung der kommenden MacBook Air Generation vorzubereiten. Bereits in der vergangenen Woche habe Apple europäische Partner darüber informiert, die aktuellen MacBook Air Modelle „abzuverkaufen“. Zu diesem Zweck habe Apple Preissenkungen der Geräte zugestimmt. In der aktuellen Woche erhielten auch US-Handelspartner diese Information. Darüberhinaus habe Apple damit aufgehört, Nachschub der aktuellen MacBook Air Modelle an Partner auszuliefern.

Oftmals informiert Apple Händler erst recht später über Veränderungen in der Mac-Familie. Zwar hat Apple im vorliegenden Fall seine genauen Pläne nicht mitgeteilt, allerdings kann man daran fühlen, dass das MacBook Air 2015 vor der Tür steht. Die Frage ist nur noch „wann?“. Ein stilles Update am 24. Februar wurde vor wenigen Tagen gehandelt. Eine Apple Keynote wird es unseren Informationen zufolge in diesem Monat nicht geben. Ob das MacBook Air 2015 allerdings noch diesen Monat erscheint oder Apple die Geräte im kommenden Monat vorstellt, bleibt abzuwarten.

Es ist davon auszugehen, dass Apple dem kommenden MacBook Air ein Leistungs-Upgrade spendiert. Neue Intel Broadwell-Prozessoren, neue RAM und SSD-Optionen sind wahrscheinlich. Rein optisch wird sich nicht viel ändern.

Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt von folgendem Szenario aus: Apple lädt im März zur Keynote. Weitere Details (Preise, Verkaufsstart, Vorbestellmöglichkeit etc.) werden bekannt gegeben. Zudem werden Anwendungsmöglichkeiten und Apps demonstriert. Darüberhinaus spricht Apple kurz über das neue MacBook Air 2015 mit Broadwell-Prozessoren und stellt zum guten Schluss zusätzlich noch das 12“ Retina MacBook Air vor.

Was meint ihr?

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen