Carl Icahn: Apple ist 1,3 Billion Dollar wert

| 16:45 Uhr | 0 Kommentare

Großinvestor Carl Icahn besitzt mittlerweile Apple Aktien im Wert von mehreren Milliarden Dollar. In Regelmäßigen Abständen meldet er sich zu Wort und empfiehlt Apple verschiedene Maßnahmen. Auch zu einem Treffen zwischen Carl Icahn und Apple CEO Tim Cook ist es bereits gekommen. Erst vor wenigen Tagen untermauerte er seine Aussage, dass die AAPL Aktie unterbewertet sei. Apple solle weitere Aktien zurückkaufen.

apple_logo_kudamm_61px

Erst gestern erreichte AAPL ein neues Allzeithoch und schloss bei 124,88 Dollar. Die Marktkapitalisierung lag bei über 720 Milliarden Dollar. Grund genug für Carl Icahn, sich abermals zu Wort zu melden. Seiner Einschätzung zu Folge, sei die Apple Aktie weiterhin stark unterbewertet, der eigentliche Wert liege bei 1,3 Billion Dollar.

Icahn ist der Meinung, dass Apples Wertpapiere dem zwanzigfachen Gewinn pro Aktie entsprechen müssten. Berücksichtig man dann noch Apples Bargeldreserven von 178 Milliarden Dollar, so müsste Aktienkurs bei 216 Dollar liegen, was einer Marktkapitalisierung von 1,3 Billion Dollar entspricht.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen