OS X 10.10.3 inkl. Fotos-App: öffentliche Beta steht bereit

| 20:01 Uhr | 4 Kommentare

Apple gibt öffentliche Beta zu OS X 10.10.3 frei. Solltet ihr euch zum öffentlichen OS X Betaprogramm bei Apple angemeldet haben, so steht euch ab sofort ein neuer Download bereit. Genauer gesagt, könnt ihr die OS X 10.10.3 „public beta“ herunterladen. Die Build lautet 14D87p.

fotos_app_2

Apple gibt öffentliche Beta zu OS X 10.10.3 frei

Vor wenigen Wochen gab Apple die erste Beta für OS X 10.10.3 frei. Diese konnte nur von eingetragenen Entwicklern heruntergeladen werden. Kurz darauf folgte die Beta 2 für das gleich Publikum. Nun lässt Apple OS X 10.10.3 in einer Vorabversion auf einen größeren Anwenderkreis los.

Anwender, die sich zur öffentlichen Beta angemeldet haben, finden im Mac App Store den passenden Download für die öffentliche OS X 10.10.3 Beta. In den letzten Wochen sind bereits verschiedene Neuerungen rund um das dritte große OS X Yosemite Update bekannt geworden. Die größte Neuerung liegt sicherlich in der Fotos-App. Diese wird mit OS X 10.10.3 eingeführt und wird iPhoto ersetzen. Die neue Fotos-App ist an das iOS-Pendant angelehnt und bietet unter anderem die Möglichkeit, alle Fotos in der iCloud zu speichern.

Weitere Neuerungen bestehen darin, dass die OS X 10.10.3 die 2-Faktor-Authentifizierung für Google Accounts mit sich bringt uns zudem neue Emojis an Bord hat. Darüberhinaus sind die üblichen Fehlerverbesserungen an Bord.

Kategorie: Mac

Tags:

4 Kommentare

  • Jazz

    Schade. „Fotos“ ist zum Archivieren/Sortieren immer noch nicht zu gebrauchen… Warum gibt es keine Sortierung auf Ordnerbasis? Sodass erstellte Foto-Ordner auch dem Datei-Ordner entspricht? Wenigstens als Option!
    Oder habe ich eine Einstellung übersehen?

    02. Mrz 2015 | 21:45 Uhr | Kommentieren
  • Metall

    Hi Jazz,

    Gehe auf Alben. Da sollte es sowas wie „meine Alben“ geben. Da rechts Klick: Neuer Ordner oder neues Album.

    03. Mrz 2015 | 3:59 Uhr | Kommentieren
    • Jazz

      Ja, aber diese Ordner und/oder Alben werden nicht dementsprechend auf dem Datenträger gespeichert. Schade.

      03. Mrz 2015 | 7:33 Uhr | Kommentieren
      • Yuna

        Hi Jazz,

        ich weis nicht wo die Einstellung ist, jedoch nutzen meine Eltern noch Ordner, die iPhoto dann ausliest. Somit müssen sie nicht immer iPhoto öffnen um Fotos zu sortieren.
        Ich weis leider nicht wo oder wie die Einstellung heißt.
        Ich denke jedoch das mit den Alben ist eine modere Lösung, da man so nie Bilder doppelt speichert auch wenn es in mehreren Alben liegt. Somit ist der Speicherplatzverbrauch auch weniger. iPhoto selbst sortiert die Bilder in der Mediathek nach Jahr und Monat. Zumindest bei mir 😛

        Ich habe gestern Abend Fotos mal ausprobiert und war mehr als sehr enttäuscht das die App sau langsam ist. Beim beenden von Fotos war es dann ganz heftig und benötigte 15 Minuten.

        03. Mrz 2015 | 8:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen