Bloomberg: iPad Pro verzögert sich bis September

| 8:41 Uhr | 2 Kommentare

Auch wenn Apple ein größeres iPad Pro bislang mit keiner Silbe erwähnt hat, geistert dieses Produkt seit vielen Monaten durch die Gerüchteküche. Nachdem Apple vom 9,7“ iPad zum 7,9″ iPad mini in eine kleinere Bildschirmrichtung gegangen ist, könnte der Hersteller aus Cupertino nun in die größere Richtung marschieren. Über ein 12,9“ Display soll das iPad Pro verfügen. Nun heißt es, dass sich die Vorstellung des iPad Pro bis Herbst verzögert.

iPad Pro erscheint angeblich im Herbst 2015

ipad_pro_vs_12mba6

Bloomberg zitiert Insiderkreise und berichtet, dass Apple ursprünglich geplant hatte, mit der Produktion des sogenannten iPad Pro im Laufe dieses Quartals zu beginnen. Diese Pläne seien nun aber auf September verschoben worden, da es Verzögerungen bei der Versorgung mit den benötigen Displays gibt.

Production of the 12.9-inch-screen iPad is now scheduled to start around September because of delays involving the supply of display panels, said one of the people, who asked not to be identified because the details aren’t public. Apple had initially planned to begin making the larger version this quarter, people familiar those plans had said.

Die Gerüchte rund um das größere iPad Pro sind unserer Meinung schwer einzuschätzen. Wir gehen durchaus davon aus, dass Apple an einer größeren iPad Variante arbeitet und diese früher oder später auf den Markt bringt, um die iPad-Verkäufe anzukurbeln und neue Käuferschichten zu erfassen. Während der Entwicklung ist es durchaus denkbar, dass sich Probleme ergeben, die gelöst werden müssen. Da sich Apple grundsätzlich nicht zukünftigen Produkten äußert und erst dann auf den Markt tritt, wenn das Produkt zu Ende entwickelt ist, müssen wir uns solange gedulden, bis der Hersteller aus Cupertino das iPad Pro offiziell ankündigt.

Die mutmaßlichen Display-Probleme rund um das iPad Pro sind nicht neu. Im Herbst letzten Jahres berichtete der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo, dass es Probleme bei den Displays gibt und das iPad Pro (auch iPad Air Plus genannt) frühestens im April 2015 erscheint. Nun deutet mehr auf Herbst 2015.

Hinweis: Wir haben nachträglich das Artikelbild geändert Das zuvor verwendete Bild war falsch beschriftet. (Danke für den Hinweis)

Kategorie: iPad

Tags:

2 Kommentare

  • jonas1301

    Sollte im Bild nicht links „MacBook Air“ stehen und rechts „iPad Pro“?

    05. Mrz 2015 | 8:58 Uhr | Kommentieren
  • lians.de

    Stark wäre eine alt Dual-Mode: OS X als tabbook (vielleicht mit einer Dockingstation), iOS als Tablet.

    05. Mrz 2015 | 9:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.