MacBook Air & Pro 2015: doppelt so schneller SSD-Speicher an Bord

| 19:27 Uhr | 4 Kommentare

Anfang der Woche hat Apple das neue 11“ und 13“ MacBook Air 2015 sowie ein neues 13“ Retina MacBook Pro vorgestellt. Über verschiedene Neuerungen der Geräte sind wir bereits in den letztn Tagen eingegangen. So hat Apple dem MacBook Air und MacBook Pro neue Intel Broadwell Prozessoren, eine neue Grafikeinheit, längere Akkulaufzeiten und im Fall des 13“ MacBook Pro ein Force Touch Trackpad spendiert. Darüberhinaus kommt bei der 2015er Generation ein bis zu doppelt so schneller SSD Flash-Speicher zum Einsatz.

11mba_sandisk

MacBook Air & MacBook Pro: doppelt so schneller SSD Speicher

Somit können Daten deutlich schneller gelesen und geschrieben werden. Apple spricht davon, dass der neue SSD-Flash Speicher eine Durchlaufleistung von bis zu 1,6 GB/s besitzt. Eine willkommene Verbesserung bei den MacBooks.

Die Reparaturspezialisten von iFixit haben im Rahmen des Teardown des 11“ und 13“ MacBook Air 2015 den SSD-Flash Speicher getestet. Das getestete 13“ Modell verfügte über einen Flash-Speicher sowie Controller von Samsung. Beim 11“ Modell kam ein Sandisk Flash-Speicher sowie Marvell Controller zum Einsatz. Dies bedeutet nicht, dass bei den unterschiedlichen Modellen immer der gleiche Speicher zum Einsatz kommt. Apple setzt auf unterschiedliche Hersteller und somit dürfte es dem Zufall überlassen sein, welchen Speicher der Kunde erhält.

Der Speicher beim 13“ Modell schaffte im Test von iFixit eine Lesegeschwindigkeit von 1285,4 Megabyte pro Sekunde und eine Schreibgeschwindigkeit von 629,9 Megabyte pro Sekunde. Beim 11“ Modell lagen die Werte bei 668 Megabyte pro Sekunde (Lesegeschwindigkeit) und 315 Megabyte pro Sekunde (Schreibgeschwindigkeit).

Es ist übrigens nicht neu, dass Apple beim SSD-Speicher auf unterschiedliche Zulieferer setzt. Dies war im vergangenen Jahr der Fall und wird auch in den kommenden Jahren der Fall sein.

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • David

    Was ist denn mit dem 15 Zoll Retina-Modell? Ich hoffe, dass es nicht ausstirbt! Zum arbeiten sind mir die 12″ und 13″-Modelle einfach zu klein…

    12. Mrz 2015 | 20:09 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Das 15″ MacBook Pro wird bei Verfügbarkeit passender Broadwell-CPUs ebenfalls aktualisiert werden. Das dürfte wohl zur WWDC soweit sein, oder etwas später im Sommer.

      Aber keine Sorge, Apple vergisst das 15″ Modell schon nicht. Force Touch und schnellerer Flash dürften gesetzt sein, ebenso eine neue dedizierte GPU-Option.

      12. Mrz 2015 | 22:38 Uhr | Kommentieren
      • Jano

        im Juni / Juli kommen die skylake Cpus macht wohl mehr Sinn wenn Apple dann diese einbaut, die Broadwell Cpus sind schon veraltet, ich würde den CPU nicht kaufen, lieber 2 – 3 Monate warten und man bekommt ein großen Performace anstieg!

        13. Mrz 2015 | 11:30 Uhr | Kommentieren
        • MrUNIMOG

          Oder gleich Skylake. Das wäre in der Tat sinnvoll.

          13. Mrz 2015 | 12:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen