Apple Watch: verbesserte App-Richtlinien für Entwickler

| 17:45 Uhr | 0 Kommentare

Ende letzten Jahres startete Apple die Betaphase zu iOS 8.2 und gab mit WatchKit gleichzeitig den Startschuss für die Apple Wach App Entwicklung. Der Hersteller aus Cupertino ist daran interessiert, dass zum Verkaufsstart der Apple Watch am 24. April möglichst viele Applikationen bereit stehen. Viele Entwickler haben sich an die Arbeit gemacht und werden zum Startschuss im kommenden Monat ihre App bereit halten.

watch_app_richtlinien

Apple lockert Apple Watch App Richtlinien

Während der App-Entwicklung bzw. bei der Logistik drumherum gab es ein kleines Problem. Apples Richtlinien sahen vor, dass Screenshots zur App nicht aus dem zugehörigen Simulator stammen dürfen. Stattdessen sollten Entwickler ein Bildschirmfoto von der Apple Watch nutzen. Aufgrund der Tatsache, dass die Apple Watch noch nicht erhältlich ist, war dies für die meisten Entwicklern ein riesiges Problem.

Apple hat seine Richtlinien nachgebessert und erlaubt Software-Entwicklern nun Screenshots aus dem Simulator zu verwenden. Die neuen Bedingungen sind deutlich offener und klarer formuliert. Diese Bedingungen verlangt Apple:

  • Mindestens ein Screenshot ist erforderlich, weitere vier Screenshots sind möglich
  • Der Screenshot muss die Möglichkeiten der App zeigen
  • 72dpi, RGB, flaches Design, keine Transparenz
  • JPB oder PNG Dateiformat, (hohe Qualität)
  • 312 x 390 Pixels (nur eine Ausrichtung)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen