Streaming-Angebot: Apple verhandelt mit Discovery und Viacom

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

An einen eigenen Apple Fernseher wollen wir nicht so recht glauben. Auch wenn der ein oder andere Analyst seit Jahren prognostiziert, dass Apple ein eigenes TV-Gerät auf den Markt bringen wird, halten wir dies eher für unwahrscheinlich. Vielmehr würde es in unseren Augen Sinn machen, wenn Apple sein jetziges AppleTV deutlich aufbohrt und die Möglichkeiten erweitert.

appletv_abc_news2

Apple arbeitet weiter an WebTV

Erst vorgestern meldete sich das Wall Street Journal zu Wort und vermeldete, dass Apple zur WWDC Keynote im Juni dieses Jahres einen web-basierten Streaming-Dienst anbieten und 25 neue Kanäle einführen wird. Der eigentliche Startschuss soll im September fallen. Als Verhandlungspartner wurden unter anderem ABC, ESPN, CBS und Fox genannt.

Nun meldet sich das WSJ (via Macrumors) mit neuen Erkenntnissen zu Wort, die man von einem Insider erhalten hat. Demnach verhandelt Apple auch mit Discovery und Viacom, um Sender wie Discovery Channel, Animal Planet, TLC, MTV, Comedy Nectral und Nickelodeon auf die Mattscheibe zu bringen. Diese Sender sollen ebenso auf dem iPhone, iPad und AppleTV zu sehen sein. Die monatliche Gebühr für das WebTV-Angebot soll zwischen 30 und 40 Euro liegen.

Darüberhinaus könnte Apple seine kleine schwarze Medienbox noch in anderen Bereichen erweitern. Ein eigener App Store, 4K-Ausgabe, HomeKit-Zentrale und mehr sind denkbar. Wir würden es begrüßen, wenn es in diesem Jahr klappt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen