Apple Watch: Lieferengpässe zum Verkaufsstart, keine neuen Produktions-Probleme

| 20:51 Uhr | 0 Kommentare

Ein Apple Produktstart ohne Gerüchte zu Lieferengpässen und Produktionsschwierigkeiten? Gibt es nicht? Gibt es auch nicht. Jüngstes Beispiel ist die Apple Watch. Am heutigen Tag macht ein Gerücht aus Fernost die Runde, dass es neue Produktion-Probleme bei der Apple Watch gibt und der Konzern die Produktion halbiert hat.

Apple Watch 2

Apple Watch: Keine neuen Produktions-Probleme

Allerdings wird das Gerücht augenscheinlich heißer gekocht, als es dann schlussendlich gegessen wird. Die Kollegen von Appleinsider konnten in Erfahrung, dass es zum Verkaufsstart vermutlich zu Lieferengpässen kommen wird. Die Berichte zu neuen Produktios-Probleme seien jedoch völlig überzogen.

Während einer Apple Produktentwicklung kommt es immer mal wieder zu Schwierigkeiten. Wie bei jedem anderen Unternehmen läuft es auch bei Apple nicht immer nach Plan und so müssen während der Entwicklung Unwägbarkeiten beseitigt werden. Bei der Apple Watch setzt Apple auf verschiedene neue Komponenten, die Apple bislang zuvor noch nicht zum Einsatz gebracht hat. Die Apple Uhr verfügt über ein OLED Display, dieses kommt bislang bei keinem anderen Apple Produkt zum Einsatz. Auch ein Saphirglas-Display (Apple Watch Edelstahl und Apple Watch Edition) sowie die digitale Krone sind neu.

Während der Apple Watch Entwicklung kam es immer mal wieder zu Problemen. Dies dürfte sicherlich keine Überraschung darstellen. Die aktuelle Berichterstattung zu neuen Produktionsproblemen kurz vor dem Verkaufsstart sind jedoch laut der Kollegen falsch. Gleichzeitig rechnet das Apple Management jedoch zum Verkaufsstart mit Lieferschwierigkeiten, da nicht genügend Stückzahlen zur Verfügung gestellt werden können.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.