Apple will Händler mit Apple Pay-Aufklebern beliefern

| 7:33 Uhr | 2 Kommentare

Apple hat heute seine Apple Pay Webseite mit einem Update versehen. Nun werden Aufkleber für die Handelspartner angeboten, welches in den letzten Wochen in das Apple Pay-System aufgenommen wurden.

logo für händler

Die Händler werden über einen Link auf eine spezielle Seite geleitet, wo sie sich registrieren können und Zugang zu einem speziellen Apple Pay Kit erhalten. Das Angebot ist kostenfrei, die Partner müssen lediglich Namen und Lieferadresse angeben.

Apple möchte, dass sich möglichst viele Partner einfinden, die den neuen Bezahldienst nutzen. Dafür gibt es natürlich die entsprechende Werbung, das heißt in diesem Fall Anzeigebilder, die darauf hinweisen, dass in einem Laden Apple Pay verfügbar ist.

Der Konzern war hinsichtlich der Verbreitung von Apple Pay auch erfolgreich. Diesen Monat sind neue Geschäftspartner hinzugekommen: dazu zählen unter anderem GameStop, Marriott International, Jamba Juice, JetBlue, Office Max, Regal Cinemas und Walt Disney World.

Laut Apple-Chef Tim Cook akzeptieren derzeit 700.000 Geschäfte Apples digitale Zahlungsmethode. Der Anbieter Square hat inzwischen angekündigt, ein neues Lesegerät mit NFC auf den Markt zu bringen, das die Verfügbarkeit von Apple Pay auf tausende neue Geschäfte, vor allem kleinere, ausdehnen soll. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Gast

    Hoffentlich auch bald in Deutschland.

    24. Mrz 2015 | 10:11 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    Ja, hoffentlich.

    25. Mrz 2015 | 13:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen