WhatsApp: Lesebestätigung bald deaktivierbar

| 13:44 Uhr | 4 Kommentare

Vielleicht erinnert ihr euch. Im November letzten Jahres führte der WhatsApp Messenger(App Store Linkkleine blaue Haken ein. Zwei kleine graue Haken bei einer gesendeten Nachricht bedeuten, dass die Nachricht bei eurem Gegenüber angekommen ist. Sobald diese Haken blau werden, hat euer Adressat die Nachricht auch gelesen. Dieses Feature lässt sich bisher auf dem iPhone nicht deaktivieren. Bereits im letzten Jahr hieß es, dass es bald eine Option geben wird, um die blaue Haken zu deaktivieren. Nun konkretisiert sich das Ganze und mit dem nächsten WhatsApp-Update könnte diese Option aktiviert werden.

whatsapp_lese

WhatsApp: Lesebestätigung bald deaktivierbar

@0xmaciln, der in der Vergangenheit immer mal wieder Informationen zu WhatsApp geteilt hat, meldet sich erneut via Twitter zu Wort und zeigt einen Screenshot, auf dem die Funktion bereits implementiert ist. Es heißt

#Lesebestätigung wie vorhergesagt für #WhatsApp #iOS endlich verfügbar.

Endlich verfügbar ist allerdings noch nicht ganz richtig. In der aktuellen Version ist es noch nicht möglich, die Lesebestätigung und somit die blauen Haken zu deaktivieren. Lange dürfte es jedoch nicht mehr dauern, da die Funktion in der Beta bereits vorliegt. Unter WhatsApp -> Einstellungen -> Account -> Datenschutz werdet ihr die Option zukünftig finden. Solltet ihr die Option aktivieren, so kann euer Gegenüber nicht mehr sehen, ob ihr eine Nachricht gelesen habt. Gleichzeitig verliert auch ihr dieses Privileg. Lesebestätigungen bei Gruppen-Chats sind immer aktiv.

Übrigens soll auch die End-to-End Verschlüsselung sowie die VoIP-Telefonie in einem der nächsten Updates enthalten sein.

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Schade. Zuletzt online ist deaktivierbar, nun wird die Lesebestätigung deaktivierbar…wozu brauche ich denn dann überhaupt noch WhatsApp? Dann kann ich auch gleiche eine SMS senden und mutmaßen ob mein Gegenüber sie jemals lesen wird.

    24. Mrz 2015 | 15:19 Uhr | Kommentieren
  • Ron

    Na ein Glück!!!

    24. Mrz 2015 | 22:51 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    Tinnef! Weder iPad-, noch iPod-, oder Mac-Version gibt es, von den Datenschutzskandalen und der windigen Firma, die sich WhatsApp einverleibt hat, mal ganz zu schweigen.

    Aber die Leute regen sich darüber auf, dass der Müll mal so was Nettes wie Lesebestätigungen bekommen hat. Mein Vorredner hat Recht – da können die Kloppis doch gleich bei SMS bleiben. Wer keinen Fortschritt will, hat ihn auch nicht verdient.

    25. Mrz 2015 | 0:04 Uhr | Kommentieren
  • Ron

    Wer sehen soll wann ich zuletzt online war und wer erfahren soll ob ich die Nachricht gelesen habe möchte ich gefälligst selbst entscheiden dürfen.

    25. Mrz 2015 | 19:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen