Apple Watch: „Magische Tische“ zur Präsentation, Reservierung dringend empfohlen

| 12:07 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple Store Vorverkaufsstart sowie Verkaufsstart rücken näher und immer mehr Details rund um den 10. April und 24. April werden bekannt. Nachdem wir euch bereits heute Morgen einen Einblick in das Verkaufserlebnis für die Apple Watch Edition gegeben haben, gibt es nun weitere allgemeine Informationen.

Apple Watch: „Magische Tische“ zur Anprobe

apple_watch_store1

Apple Watch Sport und Apple Watch werden deutlich häufiger über die Ladentheke gehen und so hat Apple für diese Modelle ein eigenes Verkaufserlebnis kreiert. Unter anderem unterscheidet sich die Art der Aufmachung und zudem setzt Apple auf „magische Tische“. An diesem können Kunden unterschiedliche Modelle betrachten und ausprobieren und sich mit den Geräten vertraut machen.

Kunden buchen eine Termin zur Anprobe und werden nachdem sie den Store betreten haben zum Apple Watch Tisch geführt. Kunden, die ohne Termin erscheinen, nehmen in einer Warteschlange Platz. Allerdings muss man nicht die ganze Zeit in der Warteschlange stehen. Sie können sich auch per Nachricht auf ihrem Smartphone benachrichtigen lassen, wann sie an der Reihe sind.

Die Tische zeigen hinter Glas unterschiedliche Apple Watch Modelle. Auf dem Display der Uhren läuft eine Dauerschleife, mit der die Funktionen der Uhr gezeigt werden. Kunden können sich zwei Modelle zur Anprobe aussuchen. Anschließend werden sie zu einem weiteren Tisch geführt. Dort erfolgt die Anprobe der ausgesuchten Modelle. Nur Apple Mitarbeiter können die Modelle aus Sicherheitsgründen herausholen und zur Anprobe bereit stellen.

apple_watch_store2

Diese Demo-Uhren zeigen ebenso ein Video, in dem die Funktionen gezeigt werden. Haptisches Feedback etc. ist allerdings funktional, so dass Kunden diese Funktionen ausprobieren können. Natürlich kann die Uhr auch am Handgelenkt getragen werden. In kleineren Stores setzt Apple nicht auf extra Tische zur Anprobe, sondern auf kleine Demo-Kits mit zehn Uhren. Entscheidet sich ein Kunde zum Kauf, so wird ihm anschließend noch Zubehör angeboten.

Ohne Reservierung keine Apple Watch zum Verkaufsstart

apple_watch_store3

Einen entscheidenden Hinweis hält Mark Gurman noch parat. Ohne Reservierung werdet ihr ab dem 24. April vermutlich keine Apple Watch mit nach Hause nehmen können. Solltet ihr also Interesse an einer Apple Watch haben und diese direkt am 24. April kaufen wollen, so solltet ihr dringend ab dem 10. April reservieren.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen