iPhone 6C: Fotos zeigen mutmaßliche Rückseite

| 18:53 Uhr | 0 Kommentare

Ein iPhone 6S und iPhone 6S Plus dürften für dieses Jahr als Nachfolger des iPhone 6 und iPhone 6 Plus gesetzt sein. Bleiben die offenen Fragen, ob Apple zusätzlich auf ein 4“ Modell setzen, wie dieses aussehen und welche Funktionen es bieten wird. Erst vor wenigen Tagen gab es erste Appetithäppchen darauf, dass Apple zusätzlich ein 4“ iPhone 6C im Herbst dieses Jahres präsentieren wird.

iphone6c_leak_case1

iPhone 6C: Foto zeigt mutmaßliche Rückseite

Kaum geistern das neue iPhone 6C Gerücht umher, taucht eine Rückseite auf, die zum kommenden iPhone 6C gehören soll. Inwiefern die Fotos echt sind, kann nicht gesagt werden. Wir überlassen euch die Entscheidung.

Ein paar Unterschiede zwischen der aktuellen iPhone 5C und der mutmaßlichen iPhone 6C Rückseite sind auf den ersten Blick erkennbar. Beim iPhone 5C setzt Apple auf eine runde Aussparung für den Kamerablitz. Beim iPhone 6C könnte diese Aussparung oval sein, ähnlich wie beim iPhone 5S.

iphone6c_leak_case2

Ein weiterer Unterschied liegt im Bereich des Lautsprechers und des Mikrofons. Beim iPhone 5C setzt Apple auf ein eine einreihige Aussparung für die Lautsprecher und das Mikrofon. Beim iPhone 6C, sollte die Rückseite echt sein, wird es eine zweireihige Aussparung geben.

Wie eingangs erwähnt, ist es schwer zu sagen, ob wir hier eine echte iPhone 6C Rückseite sehen oder nur einen Fake. Andererseits könnte es auch einer von mehrere Prototypen sein, den Apple während der iPhone 6C Entwicklung nutzt. Beim iPhone 6C dürfte Apple ebenso auf einen schnelleren Prozessor (A8?) und Touch ID setzen. Im Herbst erhalten wir vermutlich die Antwort. (via 9to5)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen