Benchmark Test: 12“ MacBook auf Niveau des 2011er MacBook Air

| 12:15 Uhr | 3 Kommentare

Nicht nur der Apple Watch Verkaufsstart rückt näher, auch das neue 12“ MacBook lässt sich ab dem 10. April vorbestellen. Apple hat das Gerät Anfang März präsentiert und den Verkauf für April angekündigt. Nachdem es am gestrigen Abend Fotos und ein Video zum Unboxing des Gerätes gab, gibt es nun einen ersten Vorgeschmack dafür, wie leistungsstark das Gerät ist.

Geekbench Test: 12″ MacBook

Apple bietet das 12“ Retina MacBook in der Standardversion mit einem 1.1GHz Dual-Core Intel Core M Prozessor (Intel Core M-5Y31) an. Das neue 12 Zoll Retina MacBook taucht nun in ersten Geekbench-Tests auf. Im Single-Core Test erreicht das Gerät 1924 bzw. 2044 Punkte und im Multi-Core-Test sind es 4038 bzw. 4475 Punkte.

12macbook_geek

Das aktuelle 2015er mit seinem 1,6GHz Dual-Core Intel Core i5 kommt auf 2881 Punkte (Single-Core) und 5757 Punkte (Multicore). Das neue 12“ MacBook kann eher mit dem High-End Modell des 2011er MacBook Air und seinem 1,8GHz Core i7 Prozessor verglichen werden. Aufgrund der schnelleren GPU und SSD wird das 12“ MacBook in der Gesamtleistung (Geekbench misst nur die CPU-Leistung) dem 2011er MacBook Air allerdings überlegen sein.

Mittlerweile sind die Geekbench-Resultate wieder gelöscht, der Google Cache zeigt diese allerdings noch an. Gut möglich, dass Apple interveniert hat, dass die Ergebnisse erstmal wieder zurück genommen werden. (via Macrumors)

Kategorie: Mac

Tags:

3 Kommentare

  • Steijner[Original]

    LOL!

    02. Apr 2015 | 14:09 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Darf man fragen was so witzig ist?

      02. Apr 2015 | 14:12 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    schließe mich Steijner einfach mal an 🙂

    02. Apr 2015 | 15:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen