Haptisches Feedback und Telefonie: Christy Turlington spricht über weitere Funktionen der Apple Watch

| 12:19 Uhr | 0 Kommentare

Im Rahmen der Apple Watch Keynote stand Modell und Sportlerin Christy Turlington Burns gemeinsam mit Apple CEO Tim Cook auf der Bühne, um über die Apple Watch zu sprechen. Apple stellte Christy bereits vor der Keynote ein Apple Watch Testgerät zur Verfügung, so dass sich diese auf den London Marthon vorbereiten und ihre Erfahrungen auf der Apple Webseite niederschreiben kann.

turlington_woche5

Telefone und haptisches Feedback

Mittlerweile sind wir in Woche 5 angekommen und die Sportlerin spricht in ihrem „Tagebucheintrag“ über weitere Funktionen der Uhr. Die Apple Watch sei nicht nur ein Trainingsgerät für sie. Vielmehr helfe ihr die Uhr auch im Alltag. So macht die Apple Watch die Sportlerin z.B. auf bevorstehende Termine aufmerksam. Über die sogenannte Taptic Engine, die die Uhr leicht zum vibrieren bringt, erhält Christy Erinnerungen. Dadurch müsse sie nicht an jeden einzelnen Termin denken, sondern wird immer rechtzeitig durch die Apple Watch erinnert. Diese gebe ihr mehr Freiraum für andere Arbeiten.

Bequem sei es auch, das iPhone auf dem Schreibtisch liegen zu lassen und sich frei im Büro zu bewegen. Durch die Apple Watch verpasse sie keine Benachrichtigungen oder Telefonate. Telefonate könne man direkt mit der Uhr annehmen. Dauert das Gesräch zu lange, so kann man dieses an das iPhone übergeben und von dort aus weiterführen. Auch Siri sei eine große Hilfe auf der Apple Watch.

In drei Wochen findet der London Marathon statt, dem Christy entgegen fiebert. Ihr Ziel ist es, die 4 Stunden Marke zu knacken. Ihr Ziel mit der Welt zu teilen, stelle eine große Herausforderung und Motivtion dar.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen