Apples Swift ist nach 10 Monaten zur beliebtesten Programmiersprache avanciert

| 11:56 Uhr | 0 Kommentare

Laut einer Umfrage von Stack Overflow ist Apples Programmiersprache Swift ein knappes Jahr seit ihrer Einführung zur beliebtesten Sprache unter den Entwicklern geworden. 77,6 Prozent der Programmierer, die schon einmal mit Swift gearbeitet haben, wollen die Sprache weiterhin nutzen. An zweiter Stelle steht C++11 mit 75,6 Prozent und an dritter Stelle Rust mit 73,8 Prozent.

swift populär

Die auf der WWDC 2014 Keynote im vergangenen Juni vorgestellte Programmiersprache hat in ihren 10 Monaten seit der Einführung schon einige Eindrücke in der Programmiererwelt hinterlassen, das sieht man an dieser Spitzenposition ganz klar.

Swift ist Teil von Xcode, einer Entwicklungsumgebung für iOS und OS X. Es wurde beispielsweise zur Programmierung von Apps für die American Airlines und für LinkedIn genutzt. Mit dem letzten iOS-Ugrade erhielt auch Swift eine neue Version. Aktuell sind wir bei Version 1.2.

33 Prozent entwerfen iOS-Apps

Stack Overflow hatte 26.000 Personen befragt. Davon gaben 33 Prozent aller Entwickler, die in Vollzeit Handy-Apps entwerfen, an, schon einmal für iOS programmiert zu haben. Im Januar lag Swift noch auf Platz 22 des RedMonk Programming Language Rankings. Sechs Monate zuvor auf Platz 46.

Windows 7 wird von Entwicklern am häufigsten genutzt

Wenn es um ihre eigenen Betriebssysteme geht, das heißt die Systeme, mit welchen die Programmierer arbeiten, dann gaben 22 Prozent der Studienteilnehmer an, selbst Mac OS X zu verwenden. Windows 7 dagegen konnte 39 Prozent für sich gewinnen. Linux steht mit 21 Prozent an dritter Stelle.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.