iOS 9 und OS X 10.11: Apple Keynote am 08. Juni 2015 (WWDC 2015)

| 15:25 Uhr | 26 Kommentare

Soeben hat sich Apple zu Wort gemeldet, um die bevorstehende Worldwide Developers Conference (WWDC) anzukündigen. Diese startet am 08. Juni und Entwickler können ab sofort Tickets beantragen. Die Sessions, die während der WWDC stattfinden, können als Live-Stream verfolgt werden.

WWDC Keynote am 08. Juni 2015: iOS 9 und OS X 10.11

Apple hat vor wenigen Minuten bekannt gegeben, dass die 26. jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 8. bis 12. Juni im Moscone West in San Francisco stattfinden wird. In diesem Jahr wird es mehr Sessions als jemals zuvor geben. Die zugehörige Keynote, mit der Apple die WWDC eröffnen wird, wird am 08.06.2015 stattfinden.

wwdc2015_epicenter

Genau wie im vergangenen Jahr wird Apple über die Zukunft von iOS und OS X sprechen. Kurzum: Apple wird über iOS 9 und OS X 10.11 sprechen.

Während der WWDC-Woche wird Entwicklern dabei geholfen, weiterhin an innovativen Apps zu arbeiten. Die WWDC bietet mehr als 100 technische Sessions, über 1.000 Apple-Ingenieure und Hands-On Labs, die die Entwickler dabei unterstützen neue Technologien zu integrieren und ihre Apps zu optimieren sowie die Apple Design Awards, die die besten Apps aus dem vergangenen Jahr präsentieren.

„Der App Store hat ein wirklich erstaunliches Ökosystem erschaffen, welches das Leben von Kunden für immer verändert und Millionen von Jobs auf der ganzen Welt ermöglicht“, sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Wir haben unglaubliche neue Technologien für iOS und OS X, die wir mit unseren Entwicklern auf der WWDC und auf der ganzen Welt teilen wollen und können es kaum erwarten, die nächste Generation der Apps zu sehen, die sie erschaffen.“

Entwickler können sich ab sofort und noch bis kommenden Freitag (17.04.20159 10am PDT für Tickets bewerben. Diese werden anschließend im Losverfahren vergeben. Zusätzlich werden bis zu 350 WWDC-Stipendien vergeben, die Studenten und Mitgliedern von teilnehmenden STEM-Organisationen auf der ganzen Welt die Chance geben, ein kostenloses Ticket zu bekommen.

Ausgewählte Sessions der World Wide Developers Conference werden im Lauf der Woche live über die WWDC Webseite und die WWDC App gestreamt, um mehr Entwicklern auf der ganzen Welt Zugang zu den neuesten Informationen in Echtzeit zu geben. Videos aller technischen Sessions werden am Ende des jeweiligen Tages bereit gestellt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

26 Kommentare

  • Chris

    Um mal ein bisschen zu träumen: Das graue Viereck und der Text dazu würden doch perfekt auf ein neues Apple TV passen, als Steuerzentrale für das Smart-Home 🙂

    14. Apr 2015 | 16:06 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    @Chris: Ich hoffe, du hast recht 🙂

    14. Apr 2015 | 16:14 Uhr | Kommentieren
  • Appster

    Apple sollte wirklich im Interesse aller Nutzer OS X stabilisieren. Wenn nochmal so eine Katastrophe wie Yosemite erscheint ist meine Wenigkeit zumindest raus.

    14. Apr 2015 | 16:22 Uhr | Kommentieren
    • Sam

      Snow Leopard war am Anfang auch etwas instabil. Lion war anfangs eine Katastrophe. Ich bin seit Leopard dabei und kann sagen, dass es ein extrem stabiles Release war. Nur der iCloud Drive fail am Anfang war echt krass, als synchronisierte Dokumente ungültig wurden. Da wäre ich den Jungs in Cupertino am liebsten aufs Dach gestiegen.

      15. Apr 2015 | 8:13 Uhr | Kommentieren
  • Jeffrey

    Der Hintergrund sieht wie die Fotos App aus. Mit Runden und viereckigen Symbolen für appicons auf iPhone und Apple watch.

    14. Apr 2015 | 16:36 Uhr | Kommentieren
  • Steve

    Ich kann mir vorstellen, dass die 4-eckigen Symbole die Apple Watch darstellen sollen und dir runden könnten die Apps der Apple Watch sein.

    14. Apr 2015 | 17:14 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    Wenn schon von „Change“ die Rede ist, werden vielleicht die App-Symbole demnächst rund.

    14. Apr 2015 | 17:27 Uhr | Kommentieren
  • DANEK

    wie Aeternum aus dem Cydia-Shop analog zu den Apple Watch?

    https://www.youtube.com/watch?v=wpE3AkzFVR4

    Ich habe das mal ausprobiert. Ist schon ganz anderes Layout und du merkst dir die Sachen eben irgendwie grafisch und mehr visuell. Schon praktisch, aber wenn du viele Apps hast dann wird recht schnell unübersichtlich.

    Seltsamer weise passen alle Apple iOS Symbole ideal in das Kreis Layout hinein. Die müssen gar nicht verändert werden. Mag aber sein, das alles bei Apple nach dem goldenen schnitt Design wird und daher sich so gut hin fügt

    14. Apr 2015 | 17:37 Uhr | Kommentieren
  • Jazz

    Vielleicht wird Apple-TV rund? 😉 Ist mir auch relativ egal. Hauptsache OS X wird stabiler. Es ist wirklich schlimm im Moment.
    Jeder Windows-Nutzer ist aktuell besser dran.

    14. Apr 2015 | 17:57 Uhr | Kommentieren
  • Jeffrey

    Was läuft denn bei euch nicht rund und mit welchem Mac? Ich habe jetzt nichts, über das ich mich beschweren könnte.

    14. Apr 2015 | 18:16 Uhr | Kommentieren
    • Jazz

      Ein mini Auszug aus der Fehlerliste:
      -Rechner startet nach Systemupdates nicht automatisch neu.
      -Manueller Neustart (egal ob nach einem Update oder nicht) funktioniert nicht immer. Bedienelemente verschwinden und Gerät bleibt hängen
      -Herunterfahren geht auch nicht immer
      -Gerät kommt nicht immer korrekt aus dem Stand-By. Ca 20 Sekunden schwarzer Bildschirm. Nur Maus. Irgendwann kommt der Rest.
      -Oftmals fängt der Lüfter das Rödeln an. Aktivitätsanzeige sagt, dass irgendein Window-Manager und ein Updater zugange ist. Ich wüsste nicht, wo/warum/wie.
      -Updates werden nicht automatisch in dem App-Store-Symbol angezeigt (als Rote Zahl)
      -Der Stromsparwahn allgemein ist eine Katastrophe. Safari ist dabei ein gutes Beispiel.
      -Allgemein: mehr Abstürze und/oder Hänger als je zuvor.

      MacBook Air 2014

      14. Apr 2015 | 19:27 Uhr | Kommentieren
      • Brokoli1

        So schlimm ist es bei mir nicht. ( mac mini 2012). Was mich stört sind Ruckler bei den Animationen. Vor allem beim Herunterfahren und Neustart bleibt das dock hängen und sowas. Es fällt sich einfach nicht mehr so rund an wie damals….und seit 10.10.3 zeigt mir der App-Store jedes mal das Rebcover-Update an, obwohl ich es schon 5 mal installiert habe…..sonst kann ich nicht klagen.

        14. Apr 2015 | 20:00 Uhr | Kommentieren
      • Andy

        Ich kopier mal bisschen von @Jazz

        – Herunterfahren geht auch nicht immer
        – Gerät kommt nicht immer korrekt aus dem Stand-By. Ca 20 Sekunden schwarzer Bildschirm. Nur Maus. Irgendwann kommt der Rest.
        – Der Stromsparwahn allgemein ist eine Katastrophe. Safari ist dabei ein gutes Beispiel.
        – Allgemein: mehr Abstürze und/oder Hänger als je zuvor.
        +
        – iTunesMatch synchronisiert nur des was es will
        – Mail, naja
        – TC Backup war auch schon schneller (Backups mit 250mb dauern teilweise 7-8 std)

        MacBook Pro Retina End 2013

        14. Apr 2015 | 20:24 Uhr | Kommentieren
        • Jeffrey

          Krass. Von dem was jetzt genannt wurde, kenn ich nur, dass das Dock beim Runterfahren hängen bleibt. Also die Animation. Gut, sieht nicht schön aus, aber behindert mich nicht in irgendeiner Form. Das einzige was ich noch nicht richtig hinbekommen hab, ist das Handoff zwischen ALLEN Geräten. (aktueller iMac und MacBook Pro Anfang 2011)

          14. Apr 2015 | 20:42 Uhr | Kommentieren
      • Angelo Del Toro

        habe keine der Probleme 🙂

        14. Apr 2015 | 21:03 Uhr | Kommentieren
      • uelly

        Ich kann Jazz da in allen punkten zustimmen, leider… ich betreibe Yosemite auf einem iMac late 2013 (27″) Bestes Beispiel war das Update auf 10.10.3… er hat es herunterladen und meinte er müsse zum installieren neu starten, sagte ich ok… naja nur konnte er nicht neustarten, er blieb immer hängen (bis zu 30min hatte ich gewartet) bei einem Harrest und erneutem einschalten installiert sich das OS aber nicht…ich ab stunden gebraucht, es hinzubekommen… und es sind ebendiese kleinen zickigkeiten die aktuell nerven… dann lieber den Updatezyklus runterfahren und dafür handfeste dinge auf den markt bringen…

        14. Apr 2015 | 22:28 Uhr | Kommentieren
    • DANEK

      ich hab MacBook Pro Retina der ersten Gen und habe keine der Probleme.

      die letzen Tage habe ich von der Photo-App berichtet, das dabei die Lüfter Einnorm aufdrehen ohne das ich etwas dort mache. Nach dem ich die Rechte repariert habe und das System allgemein bereinigt habe, läuft alles SEHR stabil. Auch auf der Arbeit mit dem iMac (27 Zoll, Mitte 2011).

      15. Apr 2015 | 9:54 Uhr | Kommentieren
  • Jones

    Ich glaube Tom hat Recht!
    Wahrscheinlich werden sich alle Icons/Apps grundlegend ändern.
    Ähnlich wie auf der Watch.
    Spannend!

    14. Apr 2015 | 18:24 Uhr | Kommentieren
    • Straycat

      Wow, neue Icons. Amazing! Ich hoffe sie packen auch noch ein paar zusätzliche Emojis dazu. Gemischtrassige homosexuelle Paare mit Hündchen fehlen z.B. noch.

      15. Apr 2015 | 9:45 Uhr | Kommentieren
  • Andi

    Bei mir werden derzeit nicht alle Mails angezeigt, was schon mal gar nicht geht. Außerdem wird das recover Update immer angezeigt, finder reagiert manchmal nicht, ram Auslastung ist teilweise sehr hoch 7,8 von 8gb usw.

    Also es gibt verbesserungspotenzial.

    14. Apr 2015 | 21:53 Uhr | Kommentieren
  • uelly

    Ich denke mir bei den letzten Einladungen zu den WWDC’s immer, wann Apple ihr Logo wieder auf bunt ändert, seid Steve jobs verstorben ist haben sie immer diese bunten Farben drinnen, oder geht das nur mir so?

    14. Apr 2015 | 22:30 Uhr | Kommentieren
  • Fabian

    Bunte Farben sind ja ok aber ich fande das gute alte Mountain Lion am besten.Hatte schon iMessage an Board die iCloud alles lief viel schneller und flüssiger hatte ich das Gefühl, auch der Arbeitspeicher ist nicht so schnell ausgelastet…
    IMac 2014

    14. Apr 2015 | 23:13 Uhr | Kommentieren
  • Jano

    Yeah endlich eine neue Apple Watch 😉 wird auch ZEIT!

    14. Apr 2015 | 23:55 Uhr | Kommentieren
  • 50Hertz

    Ich denke mal, es wird schon wieder viel zu viel in dieses Bild reininterpretiert. Es ist schlicht eine Entwicklerkonferenz. Dass heißt, die großen Kreise symbolisieren die Mac Software Symbole, die kleinen die Watch Symbole und die Viereckigen eben die iOS Symbole. Einfach nur ein hübsches Bild, mehr nicht

    15. Apr 2015 | 11:12 Uhr | Kommentieren
  • Steijner[Original]

    Wenn ich mir die ganzen Fehler von Yosemite so anschaue, dann bleibe ich wohl doch noch ein wenig bei Mavericks. 🙂

    15. Apr 2015 | 13:24 Uhr | Kommentieren
  • Semper caper diem

    Cool! was wäre die Welt nur ohne Apple?
    Dann müsste man ja auf andere Anbieter zurückgreifen.
    Nur ein Nachteil hat Apple, Es ist scheiß teuer!

    23. Apr 2015 | 8:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen