iTunes mit Hinweisen auf Musik-Streaming-Dienst

| 16:28 Uhr | 2 Kommentare

Spätestens seit der Übernahme von Beats Electronics und Beats Music im vergangenen Jahr, wird darüber spekuliert, dass Apple an einem eigenen Musik-Streaming-Angebot arbeitet. Musik-Verkäufe sind rückläufig und wie es scheint, möchte Apple die Umsatzrückgänge mit einem Musik-Streaming-Dienst auffangen und in Konkurrenz zu Deezer, Spotify und Co. treten.

itunes_subscritions_hint

iTunes: Hinweise auf Musik-Streaming-Dienst

In der aktuellen iTunes-Version zeigten sich im Laufe des heutigen Tages erste zarte Hinweis auf einen potentiellen Apple Musik-Streaming-Dienst. Einem Appleinsider-Leser fiele erste Hinweise im iTunes-Account auf. Im iTunes Konto zeigte sich die Rubrik „iTunes Subscription“. Dort hieß es

You can save songs for offline use and download purchases from iCloud on up to 5 devices.

You are currently using 0 devices.

You can only remove all devices once a year. For further assistance, contact Apple Care.

Ihr könnt fünf Geräte nutzen, um Songs offline anzuhören und Einkäufe über die iCloud zu laden. Dabei ist zu unterscheiden, dass es sich hierbei nicht um die „normalen“ Computeraktivierungen in iTunes bzw. die Geräteverwaltung von iTunes in der Cloud handelt.

Es wird gemutmaßt, dass Apple im Sommer dieses Jahres zur WWDC 2015 einen Streaming-Dienst ankündigt. Mit iOS 8.4 Beta 1 bereitet Apple bereits die Musik-App auf den iOS-Geräte vor, fehlt nur noch der Streaming-Dienst.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Ist dieser Hinweis wirklich neu? Ich würde vermuten, das bezieht sich schlicht auf die Möglichkeit, in der Musik-App auf iOS-Geräten nicht heruntergeladene Einkäufe zu streamen. Wenn ich mich nicht irre, geht das schon länger.

    24. Apr 2015 | 17:09 Uhr | Kommentieren
  • Jeffrey

    Es wäre schön wenn es auch gleich mal von Anfang an in Deutschland verfügbar ist. Nicht wie iTunes Radio. Aber da wird die GEMA schon schreien, leider.
    Wäre auch super, wenn es dann für iTunes Match User günstiger wäre.

    24. Apr 2015 | 18:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen