Flyover: Apple fügt 20 neue Orte hinzu (u.a. Montpellier und Durban)

| 7:47 Uhr | 0 Kommentare

Apple verbessert regelmäßig seine Karten-App, die erstmals im Jahr 2012 eingeführt wurde. Mit iOS 6 vor rund 2,5 Jahren gestartet, musste sich die Karten-App zunächst berechtigter Kritik stellen. Seitdem hat Apple deutlich an der Qualität der Applikation gearbeitet und unter anderem viele Flyover-Städte hinzugefügt.

perth_flyover

20 neue Flyover Städte

Letztmalig haben wir im Februar über neue Flyover-Örtlichkeiten berichtet. Nun hat Apple die nächsten 20 Flyover-Städte freigeschaltet. Rund um den Globus wurden neue Städte hinzugefügt. Unter anderem sind die USA, Frankreich, Südafrika und Mexiko involviert. Mit Flyover bietet Apple fotorealistische, interaktive 3D-Ansichten von verschiedenen Regionen.

Dies sind die neuen Flyover-Städte

  • Arches National Park, Utah (USA)
  • Badajoz, Spanien
  • Bari, Italien
  • Belfast, Irland
  • Canberra, Australien
  • Chambord, Frankreich
  • Châteauneuf-du-Pape, Frankreich
  • Chichen Itza, Mexiko
  • Coimbra, Portugal
  • Culiacán, Mexiko
  • Durban, Südafrika
  • Huelva, Spanien
  • Le Mans, Frankreich
  • Mont Saint-Michel, Frankreich
  • Montpellier, Frankreich
  • Nelson, Neuseeland
  • Nimes, Frankreich
  • Paestum, Italien
  • Reims, Frankreich
  • Teotihuacán, Mexiko

Somit deckt Apple nun 141 Städte ab. In den kommenden Wochen, Monaten und Jahren werden sicherlich noch viele weitere Örtlichkeiten hinzukommen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen