Applebot: Apples Webcrawler durchsucht das Internet für Siri und Spotlight

| 19:11 Uhr | 0 Kommentare

Anfang Februar haben wir die Frage gestellt, ob Apple zukünftig eine eigene Suchmaschine anbieten und in direkte Konkurrenz zu Google, Bing und Co. treten wird. Zum damaligen Zeitpunkt schaltet Apple eine Stellenanzeige und suchte einen Engineering Project Manager um eine Position bei „Apple Search“ besetzen zu können.

apple_logo_kudamm_61px

Applebot: Apples eigener Webcrawler durchsucht das Netz

Mittlerweile sind wir ein wenig schlauer. Eine eigene Suchmaschine wird Apple jedoch nicht an den Start bringen. Stattdessen durchsucht Apple das Netz, um die eigenen Services zu stärken.

In einem Support-Dokument erklärt Apple, dass es sich bei Applebot um einen Webcrawler von Apple handelt, der dazu dient, die eigenen Produkte wie Siri und Spotlight zu unterstützen. Apple macht darauf aufmerksam, dass selbstverständlich die Regeln der robots.txt einer Webseite sowie die Robots Meta Tags respektiert werden. Die Applebot-Zugriffe erfolgen aus dem IP-Block 17.0.0.0.

Der Applebot identifiziert sich als „Applebot“ und gibt zudem noch ein paar weitere Informationen preis, so z.B. Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_10_1) AppleWebKit/600.2.5 (KHTML, like Gecko) Version/8.0.2 Safari/600.2.5 (Applebot/0.1).

Bisher setzt Siri in erster Linie auf Bing und Wolfram Alpha für die Websuche. Eine komplett eigene Suchmaschine wird Apple wohl nicht an den Start bringen. Stattdessen durchsucht das Unternehmen das Internet, um Siri, Spotlight und weitere Dienste zu unterstützen. Apple ist eine Hardware-Firma und Services & Dienste werden auch zukünftig ein Nebenprodukt sein. Apple CEO Tim Cook betonte vor einiger Zeit, dass Apple Produkte verkauft und die eigenen Kunden nicht selber zum Produkt macht und diese vermarktet.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen