Apple besitzt mehr Bargeld als alle großen nicht-technischen US-Unternehmen zusammen

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Ende 2014 hatte Apple 178 Milliarden Dollar an Barreserven angesammelt. Das war nach einem Bericht von Moody’s Investors Service vom Donnerstag mehr Geld, als alle anderen großen US-Konzerne zusammen besitzen – nicht mit gerechnet wurden allerdings Industrie- und Medizinkonzerne.

geld

Der US-amerikanische Technik-Sektor hielt im vergangenen Jahr insgesamt 690 Milliarden Dollar an Barvermögen. Seit 2011 führt Apple diese Liste an und kontrolliert somit 10,2 Prozent des in der Branche verfügbaren Bargeldes, so Moody’s.

An zweiter Stelle folgt das Unternehmen Microsoft mit 90,2 Milliarden Dollar, Google an dritter Stelle mit 64,4 Milliarden. Daran schließen sich Pfizer, Cisco, Oracle, Johnson & Johnson, Qualcomm, Medtronic und Merck an.

Apple hat im ersten Quartal 2015 mit dem Geldsammeln nicht Halt gemacht, in den ersten drei Monaten des Jahres kamen nochmals 16 Milliarden Dollar dazu, womit die Summe auf 194 Milliarden anwuchs. Der Großteil dieses Geldes lagert in Staaten außerhalb der USA: 171 Milliarden Dollar, die Apple gern in die USA zurückführen möchte, aber nicht bereit ist, dafür Steuern zu zahlen. Apple verlangt stattdessen von der US-Regierung einen Steuerverzicht.

Was tun mit dem ganzen Geld? – Apple kauft Aktien zurück und erhöht die Divendendenzahlungen an die Aktionäre. So kündigte der Konzern Ende April an, das aktuell laufende Rückkaufprogramm um weitere Milliarden auszudehnen sowie die Dividende von 0,47 Dollar pro Aktie auf 0,52 Dollar zu erhöhen. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen