Apple Watch Pulsmessgerät ist sehr präzise [Grafik]

| 18:55 Uhr | 4 Kommentare

Die Apple Watch misst den Puls genauso exakt wie das Messgerät Alpha von Mio. Das ergab eine Analyse des Apple-Software-Entwicklers Brad Larson. Mio Alpha ist ein dezidierter Pulsmesser, der ebenfalls am Handgelenk getragen wird. Das Testergebnis ist im folgenden Diagramm zu sehen:

sensordaten

Larsons Analyse beruht auf Daten von HealthKit, welches auf beide Geräte zugreifen konnte. Alpha zeigt zwar höhere Spitzenwerte an, was auf eine andere Filterung hinweist, wie AppleInsider bemerkt. Doch die Ergebnisse stimmen sonst weitestgehend überein.

Die Technologie hinter Alpha und Apple Watch ist im Grunde die gleiche: Die Systeme basieren auf optischen Sensoren, welche das reflektierte Licht messen, woraus sich dann Rückschlüsse auf die Blutzirkulation ergeben.

Laut Larson aktualisiert Apples Smartwatch im Trainingsmodus den Puls alle fünf Sekunden, im normalen Modus alle zehn Minuten.

Ungenaue Messergebnisse bei Tätowierungen

Aber problemlos funktioniert das Pulsmessgerät Apples nicht ganz. Kürzlich wurde bekannt, dass es zu ungenauen Messergebnissen kommen kann, wenn der Sensor auf tätowierter Haut aufliegt. Daraufhin hat Apple das zugehörige Support-Dokument angepasst und macht auf diesen Umstand aufmerksam. Solange die Haut nicht durch Tattoos etc. beeinträchtigt ist, liefert die Apple Watch somit hervorragende Ergebnisse.

Auf dem Pulsmessgerät bauen auch noch weitere Funktionen auf: Die Apple Watch erkennt, ob sie gerade getragen wird, genau durch diesen Sensor. Und wenn dieser deaktiviert wird, funktioniert laut AppleInsider auch der Bezahldienst Apple Pay nicht mehr – getreu dem Motto: „ohne Puls keine Transaktion“.

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • Jazz

    Hat jemand den Vergleich zu einer Polar oder Garmin mit Brustgurt?
    Oder ist das Gerät von Mio auch (so gut wie) EKG-genau?

    10. Mai 2015 | 20:22 Uhr | Kommentieren
    • Jazz

      Wer lesen kann… 97% EKG-Genauigkeit.
      Also beim Sport mal locker 5 Schläge Toleranz drin.
      Sollte aber reichen.

      10. Mai 2015 | 21:23 Uhr | Kommentieren
  • Jeffrey

    Wenn die beiden Geräte auf der gleichen Technik basieren, wie sieht es denn dann mit den Tattoos bei dem Alpha aus?
    Wenn das da genauso wäre, wäre es ja kein Manko der Apple Watch. Und wenn es nicht so wäre, würde sich die Frage stellen Warum? Wenn es denn die gleiche Technik ist.

    10. Mai 2015 | 20:58 Uhr | Kommentieren
    • Justus

      Das Alpha benutzt weitesgehend die selbe Technik.
      Und ja die Alpha hat auch die Probleme mit den Tattoos.

      11. Mai 2015 | 9:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen