Ex iOS-Chef Scott Forstall nach wie vor von Apple begeistert

| 21:01 Uhr | 1 Kommentar

Nachdem Scott Forstall Ende 2012 bei Apple gefeuert wurde, war es lange Zeit ruhig um den ehemaligen iOS-Chef. Viele Jahre lang war Forstall für das iPhone-Betriebssystem verantwortlich. Schlussendlich und nach internen Streitigkeiten passte er jedoch nicht mehr zur Apple-Philosophie unter Tim Cook.

scott_forstall

Scott Forstall noch immer von Apple begeistert

Zwischenzeitlich war immer mal wieder was von Forstall zu hören. Zuletzt hieß es, dass er Snapchat berät und zudem für ein Broadway-Musical mitverantwortlich ist. Rund um das genannte Broadway-Musical hat er dem Wall Street Journal ein Interview gegeben.

Asked about the split, Mr. Forstall said he was “so proud of the thousands of people I worked with [at Apple] and with whom I remain friends. I am delighted that they continue to turn out great and beloved products.”

Angesprochen auf Apple gab er an, dass er unheimlich stolz auf die tausenden Menschen sei, mit denen er bei Apple zusammenarbeiten konnte und mit denen er zum Teil noch heute befreundet sei. Er sei begeistert, dass diese nach wie vor großartige und geliebte Produkte entwickeln.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • passi

    Skeuomorphismus!

    12. Mai 2015 | 17:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen