FileMaker 14 ist da

| 18:18 Uhr | 0 Kommentare

Der ein oder andere wird es vielleicht wissen, FileMaker ist ein Tochterunternehmen von Apple und konzentriert sich darauf Geschäftsabläufe zu optimieren, indem Benutzer schnell und einfach individuelle Lösungen für iPad, iPhone, Windows, Mac und das Web erstellen und nutzen können. Hier wurde das Programm von uns bereits näher vorgestellt FileMaker ist seit über 30 Jahren am Markt vertreten und knapp zwei Jahren nach der letzten Aktualisierung im Jahr 2013 stellen die Entwickler am heutigen Tag das nächste große FileMaker Update bereit. FileMaker 14 ist da.

filemaker14

Neue Funktionen in FileMaker 14

Hier die wichtigsten Aussagen der Pressemitteilung zu FileMaker 14

FileMaker 14 stellt die umfassendste Umgebung für Entwickler dar und ermöglicht diesen, ihre Kreativität und ihren Einfallsreichtum in die Tat umzusetzen.

  • Ein Scriptarbeitsbereich beschleunigt die Automatisierung von gängigen Unternehmensprozessen, wie die Übertragung einer neuen Aufgabe an den nächsten Mitarbeiter, die Aufstockung der Bestände, wenn die Vorräte gering sind oder die Erstellung einer Abrechnung während eines Kundentreffens. Der Scriptarbeitsbereich vereint die Erstellung, Aufbereitung und Einsichtnahme von Scripts und Kalkulationen zusammen in einem kompakten Arbeitsbereich. Zudem beschleunigen die folgenden Script-Features die Entwicklung: Auto-Vervollständigung, Favoriten, In-Line-Editieren, Kurzbefehle, Script-Schritte-Beschreibungen mit Direkthilfe in der Zeile, automatisierte Kommando-Nachschlagefunktion und vieles mehr. Sogar Nicht-Programmierer können die Scripts verwenden, um individuelle Lösungen zu erstellen, die FileMaker ihnen durch einfaches Point-and-Click sowie kontextbezogene Anleitungen bietet.
  • Das überarbeitete FileMaker WebDirect macht es einfach, Desktop-ähnliche Interaktivität auf den mobilen Browser eines Tablets zu übertragen. FileMaker WebDirect unterstützt nun FileMaker-Lösungen auf den neuesten Tablets und Geschäftslösungen ermöglichen nun ein Nutzererlebnis mit den jüngsten, mobilen Browserversionen Chrome und Internet Explorer. Die neu entworfene Toolbar passt sich automatisch an die Bildschirmgröße des Browsers auf Desktops oder Tablets an. Mit dabei sind größere Touch-Flächen, und Slide-In-Menüs, die die Bildschirmfläche dynamisch optimieren. Menüs klappen zu logischen Gruppen auf und zu, wenn sich die Bildschirmgröße ändert oder der Nutzer sein Gerät dreht.
  • Ein Launch-Center bietet eine App-ähnliche Benutzeroberfläche mit großen, eingängigen Icons (keine Dialog-Boxen oder Pull-Down-Menüs mehr), die es dem Nutzer ermöglichen, alle Lösungen auf einen Blick visuell zu erfassen. Nutzer können aus 29 vorgefertigten Icons oder eigenen Icons wählen, um den Lösungen ein personalisiertes Aussehen zu verleihen. Das Launch-Center arbeitet über die gesamte FileMaker 14-Plattform hinweg und sorgt für einen gleichbleibenden Auftritt auf Windows und Mac mit FileMaker Pro, auf iPad und iPhone mit FileMaker Go und in einem Browser mit FileMaker WebDirect.
  • Eine für Nutzer verbesserte iOS-Erfahrung bietet durch neue Scripts mehr Kontrolle darüber, wie eine Lösung aussieht und auf iPad und iPhone läuft. Eine neue, im iOS 8-Stil überarbeitete Benutzeroberfläche in FileMaker Go 14 (die kostenfreie Business-App ist im App Store erhältlich) ermöglicht ein makelloses Aussehen und ein gleichbleibendes Kundenerlebnis. Die Entwickler können leicht Lösungen auf den gesamten Bildschirm vergrößern, indem sie Scripts verwenden oder durch Wischbewegung die Benutzeroberfläche verdecken. Sie können Porträt- oder Landschaftsansichten fixieren, indem sie die neue Displayausrichtung verwenden, hilfreiche Informationen einblenden, wenn Unterschriften erfasst werden, Touch-Tastaturen freischalten, reichhaltigere Textformatierungen aktivieren und neue Video- und Audiowiedergabe-Steuerungen nutzen, um individuelle Schulungsprogramme oder andere individuelle Lösungen zu erstellen.
  • Viele neue Features für FileMaker-Entwickler, Power-User und Administratoren. FileMaker WebDirect ist nun beim Öffnen von Web-optimierten Layouts bis zu 25 Prozent schneller. Auch die Zahl der unterstützten, gleichzeitig laufenden Verbindungen hat sich von 50 auf 100 verdoppelt. Die automatisierte Verbindungswiederherstellung von FileMaker Pro 14 Lösungen zum FileMaker Server 14 ist besonders nützlich: sie erlaubt bei abgebrochenen Netzverbindungen die Wiederherstellung. Sicherheitsverbesserungen für die FileMaker Server-Adminkonsole schützen Daten und Lösungen durch verstärkte Passwort-Kontrollen. Ein Highlight ist schließlich auch die neue Standby-Server-Option in FileMaker Server 14. Sie ermöglicht erfahrenen Administratoren, eine höhere Verfügbarkeit an Unternehmensdaten zu organisieren.

An vielen Ecken und Kanten wurde an der Software gearbeitet, um diese zu verbessern. Insgesamt hat FileMaker mehr als 20 Millionen Lizenzen der FileMaker Plattform verbreitet. Die mobile Variante FileMaker Go für iPhone und iPad hat kürzlich 1,5 Millionen Downloads im App Store überschritten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen