Apple kauft GPS-Spezialisten von „Coherent Navigation“

| 21:39 Uhr | 0 Kommentare

Es ist kein großes Geheimnis, dass Apple in regelmäßigen Abständen andere Unternehmen übernimmt. Während einige Übernahmen „im Dunkeln“ bleiben, werden andere wiederum bekannt. Am späten Sonntag Abend wird publik, dass Apple ein weiteres Mal am Markt tätig war und die GPS-Spezialisten von Coherent Navigation übernommen hat. Dieses Unternehmen wurde im Jahr 2008 von Ingenieuren der Stanford- und Cornell-Universität gegründet.

coherent_navigation

Apple kauft Coherent Navigation

Wie die Kollegen von Macrumors anmerken, hat Apple die GPS-Spezialisten von Coherent Navigation übernommen. Coherent Navigation hat sich auf High Integrity GPS (iGPS) fokussiert, ein System, welches Signale der traditionellen GPS Satelliten mit denen andere Systeme (z.b. Iridium) kombiniert, um eine höhere Genauigkeit, höhere Verfügbarkeit und Resistenz gegen Störungen zu gewährleisten. Es heißt, dass iGPS eine zentimetergenau Standortbestimmung bietet.

Mehrere wichtige Coherent Mitarbeiter haben kürzlich damit begonnen, für Apple zu arbeiten, darunter CEO Paul Lego (im Januar) sowie die Mitbegründer William Bencze und Brett Ledvina (im April). Die Coherent Webseite wurde bereits vom Netz genommen und zum 30. April wurden die Nameserver der Domain auf Apples Server umgelenkt.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist unbekannt, aus welchem Grund Apple Coherent Navigation übernommen hat. Ging es um die Fachkenntnisse der Mitarbeiter oder ging es Apple um eine bestimmte Technologie. Lego macht in seinem Linkedln Profil darauf aufmerksam, dass er im Apple Karten-Team arbeite. Ledvina und Bencze geben ähnliche Positionen bei Apple an. Gegenüber der New York Times hat Apple die Übernahme mit der üblichen Floskel bestätigt.

Apple buys smaller technology companies from time to time, and we generally do not discuss our purpose or plans,” the company said.

In den letzten Jahren hat Apple verschiedene Karten-Spezialisten übernommen. Zu Coherent Navigation gesellen sich unter anderem Pin Drop, Locationary, WiFiSLAM, Hopstop, Embark und Broadmap. Seit dem Start der eigenen Apple Katen App im Jahr 2012 verbessert der Hersteller aus Cupertino seine Karten-App. Mit Coherent Navigation will Apple den nächsten Schritt machen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen