MagentaEINS: Telekom startet EU-Flat

| 15:52 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieses Monats trudelten die Einladungen für die heutige Pressekonferenz der Telekom ein. Mittlerweile hat diese stattgefunden und das Bonner Unternehmen hat über eine Fülle von Neuigkeiten rund um MagentaEINS informiert. Das Motto lautet nach wie vor „Europa wird eins mit MagentaEINS“. Über eine Million MagentaEINS Kunden begrüßt die Deutsche Telekom mittlerweile und im Rahmen der Pressekonferenz hat das Unternehmen über ihren nächsten Schritt gesprochen.

telekom180515

MagentaEINS: Telekom startet EU-Flat für 10 Euro pro Monat

Am heutigen Tag hat die Telekom eine EU-Flat vorgestellt, mit der ihr in Europa surfen, telefonieren und simsen könnt, als ob ihr zu Hause seid. Für 10 Euro pro Monat erweitert ihr eure Inlands 3-Fach Flat aufs Ausland.

„Die EU-Flat ist der nächste konsequente Schritt der Weiterentwicklung von MagentaEINS. Auch beim Thema Auslandstelefonie, das bisher vor allem mit teuren Gebühren verbunden wird, bieten wir unseren MagentaEINS-Kunden ab sofort einfache und sorgenfreie Kommunikation innerhalb von Europa als Komplettpaket – und das wie immer bei MagentaEINS sowohl mobil als auch für zuhause“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom Deutschland.

Auf den ersten und zweiten Blick hört es sich ziemlich gut an, in welche Richtung die Telekom ihr Produkt MagentaEINS weiterentwickelt. Für nur 10 Euro pro Monat, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 12 Monaten, könnt ihr innerhalb von Europa euer Telefon einsetzen, um zu telefonieren, mobil zu surfen oder zu simsen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr einen Strandurlaub auf Mallorca oder einen Städtetrips in Prag verbringt. In der Pressemitteilung heißt es z.B.

Ob im Strandurlaub auf Mallorca, beim Wandern in den Schweizer Bergen oder während des Städtetrips in Prag: Mit der EU-Flat können MagentaEINS-Kunden ihre individuelle Daten-Flat in 32 Ländern Europas einfach weiter nutzen und so surfen wie sie es heute bereits in Deutschland gewohnt sind. Eingehende Anrufe sowie alle Telefonate nach Deutschland, innerhalb des Reiselands und sogar in andere europäische Länder sind inklusive – egal ob ins Festnetz oder Mobilfunknetz. Natürlich ist auch das Empfangen und Senden von SMS bereits inkludiert. Alles ohne Sorgen über Roaming-Gebühren und ohne böses Erwachen beim Blick auf die nächste Telefonrechnung.

Und auch alle Telefonate von Deutschland aus sind inklusive. Ob man vom Festnetz aus die Freunde im Italien-Urlaub anruft oder beim Wochenend-Spaziergang per Handy mit den Verwandten aus Frankreich spricht: MagentaEINS-Kunden telefonieren mit all ihren Bekannten im gesamten EU- Ausland unbegrenzt – und das egal, ob sie auf dem Festnetz oder Mobilfunknetz anrufen. Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich noch über teure Verbindungskosten Gedanken machen muss.

Kurzum: Egal ob ihr ins Ausland telefoniert, aus dem Ausland angerufen werdet, im Ausland oder Daheim mobil surft oder ob ihr innerhalb Europas simst, mit der EU-Flat für MagentaEINS-Kunden, sind die die Gebühren abgedeckt. Weiter macht die Telekom darauf aufmerksam, dass die LTE-Höchstgeschwindigkeit dank weitreichender Roaming-Abkommen mit Partnern in zurzeit 23 Ländern Europas bereits verfügbar ist; weltweit sind es aktuell 37 Länder.

Mit MagentaEINS erhalten Telekom-Kunden ein Mobilfunk- und Festnetz-Angebot aus einer Hand. Neben einem Preisvorteil enthalten alle MagentaEINS-Pakete eine Allnet-Flat für zuhause sowie maximale LTE-Surfgeschwindigkeit auf dem Handy. Kunden können aus den vorgegebenen Tarifvarianten „S“, „M“ und „L“ wählen, oder ihr MagentaEINS-Paket individuell zusammenstellen. Die EU-Flat könnt ihr ab dem morgigen 19. Mai 2015 buchen.

Hier geht es zu den MagentaEINS Angebote der Telekom

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen