Größter Apple Store eröffnet im August in Dubai

| 9:11 Uhr | 1 Kommentar

Die Eröffnung des ersten Apple Store im Nahen und Mittleren Osten steht im kommenden August bevor. Das berichtet die Khaleej Times mit Berufung auf anonyme Quellen.

mall_of_the_emirates

Seit August letzten Jahres wissen wir von den Plänen eines Stores in Dubai. Die Vereinigten Arabischen Emirate spielen damit für Apple eine Vorreiterrolle in der Region. Bisher gab es dort seit 2011 lediglich einen Online Store. Doch die Nachfrage ist groß und Apple hält es nun für an der Zeit, in dem Land zu expandieren.

Der Dubaier Store wird dann auch der größte Apple Store weltweit sein. Er entsteht in dem Einkaufszentrum „Mall of the Emirates“. Derzeit ist der Apple Store Covent Garden in London der größte Apple Retail Store weltweit. Dieser besitzt eine Fläche von ca. 3.700qm. Der Store in Dubai wird um 25 Prozent größer und blickt auf eine Fläche von ca. 4650qm.

Darüber hinaus plant Apple einen zweiten Store in der Stadt Abu Dhabi, hier in dem riesigen Einkaufszentrum „Yas Mall“.

VAE als wichtiger Partner für Apple

Die wichtige Rolle, welche die Golfmonarchie für Apple spielt, wurde auch im letzten Jahr bei einem Besuch von Apple-Chef Tim Cook in dem Land deutlich. Cook traf sich auch mit Scheich Mohammed bin Raschid Al-Maktum, der als Mitglied der Königsfamilie gleich mehrere wichtige Rollen in den Emiraten einnimmt: Zum einen ist er der Emir von Dubai, zum anderen zugleich Premierminister, Verteidigungsminister und Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate. Hinsichtlich der Anzahl seiner Ehefrauen ist Al-Maktum bescheidener, davon hat er nur zwei.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Instinct23

    Warum nur zwei Frauen, der hat doch Geld 😀

    19. Mai 2015 | 10:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.