Spotify und Starbucks kooperieren

| 14:32 Uhr | 0 Kommentare

Im Musik-Markt ist ordentlich Bewegung. Klassische Musik-Downloads werden unpopulärer und Musik-Streaming-Dienste finden immer mehr Kunden. Spotify, Deezer, Rdio und viele weitere Anbieter buhlen um User und versuchen diese an sich zu binden. Auch Apple wird nachgesagt, in Kürze mit „Apple Music“ ein entsprechendes Angebot zu präsentieren.

starbucks_spotify

Starbucks und Spotify kooperieren

Bevor Apple jedoch das eigene Angebote startet, die Vorstellung wird für den 08. Juni erwartet, bringt sich Spotify weiter in Stellung und kooperiert mit Starbucks. In einer Pressemitteilung fasst die Kaffee-Kette die wesentlichen Punkte der Zusammenarbeit zusammen. Beide Unternehmen wollen die eigenen Stores und Kunden näher zusammenbringen. Starbucks blickt auf 7.000 Stores in den USA sowie 10 Millionen Mitglieder des eigenen Bonusprogramm. Demgegenüber stehen 60 Millionen Spotify Kunden.

Kunden werden die Möglichkeit erhalten, dass Musik-Programm in den Starbucks Cafés mitzubestimmen. Dazu stellt Spotify entsprechende Tools zur Verfügung. Darüberhinaus können Kunden Wiedergabelisten kreieren, die überall angehört werden können. Weiter erhalten Spotify Kunden Bonuspunkte, um kostenlose Getränke bei Starbucks zu erhalten.

Besonders interessant dürfte der nächste Punkt für Starbucks-Mitarbeiter sein. Alls 150.000 Starbucks Mitarbeiter in den USA werden einen kostenlosen Spotify Premium-Account erhalten. Nachdem die Kooperation in den USA eingeführt wurde, soll diese übrigens auf Kanada und Großbritannien erweitert werden.

Die Kooperation soll natürlich die Kundenbindung erhöhen und das Ökosystem beider Unternehmen stärken. Die Wunschvorstellung ist natürlich, dass alle Spotify-Kunden ihren Kaffee bei Starbucks trinken und auf der anderen Seite Starbucks-Kunden ohne Musik-Streaming-Abo zu Spotify greifen.

Lange Zeit kooperierte Apple in Form von iTunes mit Starbucks. So wurden in den Cafés beispielsweise kostenlose iTunes Downloads angeboten. Wie sich die neue Kooperation zwischen Starbucks und Spotify auf die Kooperation zwischen Starbucks und Apple auswirkt ist nicht offiziell bekannt. Wir gehen jedoch fest davon aus, dass diese beendet ist.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen