HomeKit: iOS 9 „Home“-App mit virtuellen Räumen geplant

| 21:15 Uhr | 0 Kommentare

Je näher wir uns auf die Worldwide Developers Conference Anfang Juni zubewegen, die Apple Keynote findet am 08. Juni statt, desto mehr vermeintliche Informationen kommen zu iOS 9 und OS X 10.11 ans Tageslicht. Erst vorhin haben wir über darüber berichtet, dass Apple sowohl in iOS 9 als auch in OS X 10.11 mit „San Francisco“ eine neue systemweite Schriftart einführen möchte.

homekit

iOS 9 „Home“-App mit virtuellen Räumen geplant

Nun geht es mit HomeKit weiter. Knapp ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Apple im Rahmen der WWDC 2014 die Heimautomatisierungsplattform HomeKit vorgestellt hat. Auch wenn seitdem viel hinter den Kulissen passiert ist, haben wir bis heute kein HomeKit Zubehör im Verkauf zu Gesicht bekommen. Dies wird sich jedoch im kommenden Monat ändern.

Zubehörhersteller warten nur darauf, dass Apple das „Go“ gibt, damit diese ihre Produkte auf den Markt bringen können. 9to5Mac berichtet, dass Apple eine neue „Home“-App plant, um die verschiedenen intelligenten Zubehörteile im Haushalt zu steuern. Lichtschalter, Steckdosen, Thermostate, elektrische Garagentore etc. sollen zentral vom iPhone aus bedient werden können.

Auch Apple hat sich dem Insider zufolge in den letzen zwölf Monaten weitere Gedanken dazu gemacht, wie man HomeKit so gut wie möglich realisieren könnte. Es heißt, dass Apple mit iOS 9 eine Home-App mit virtuellen Räumen zur Steuerung der einzelnen Elemente vorstellt. Diese soll folgende Funktionen bieten

  • Über die App soll HomeKit Zubehör gefunden und eingerichtet werden können
  • Über virtuelle Räume sollen Gruppen und Szenen zur Steuerung eingerichtet werden können
  • AppleTV soll als Hub für die HomeKit-Geräte eingerichtet werden können
  • Neue HomeKit-Zubehörteile und -Apps sollen innerhalb der Home-App angezeigt werden

Die neue Home-App zeigt sich bereits in internen iOS 9 Builds, verfügt zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nur über eine sehr eingeschränkte Funktionalität. Von daher kann der Insider nicht sagen, ob sich die Home-App zur WWDC 2015 bereits in einem Stadium befindet, um der Öffentlichkeit gezeigt zu werden. Gut möglich, dass diese erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt wird und die HomeKit Zubehörartikel über die Apps der verschiedenen Zubehörhersteller gesteuert werden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen