iOS 9 und OS X 10.11: Apple plant neue systemweite Schriftart

| 19:05 Uhr | 3 Kommentare

Wie es scheint, wird Apple mit iOS 9 und OS X 10.11 nicht nur neue Funktionen einführen, sondern auch die systemweite Schriftart durch eine neue ersetzen. Die Schriftart „San Francisco“ wurde spezielle für die Apple Watch entwickelt und nun gibt es erste Hinweise darauf, dass diese auch mit iOS 9 „Monarch“ und OS X 10.11 „Gala“ auf dem iPhone, iPad und Mac Einzug erhält.

Apple plant neue Schriftart für iOS 9 und OS X 10.11

Einem aktuellen Bericht von Mark Gurman zufolge, plant Apple die Schriftart Helvetica Neue, welche im Jahr 2013 in iOS 7 und im Jahr 2014 in OS X Yosemite landete durch die neu entwickelte Schriftart „San Francisco“ zu ersetzen. Im kommenden Monat zur WWDC könnten wir bereits erste Ergebnisse zu Gesicht bekommen.

ios9_san_francisco

Die etwas markantere und gut abzulesende Schriftart San Francisco haben wir erstmals im vergangenen September im Rahmen der Apple Watch Präsentation zu Gesicht bekommen. Insbesondere für das kleine Display der 38mm Apple Watch wurde diese entwickelt. Man benötigte eine Schriftart, die sich besonders gut auf kleinen Bildschirmen ablesen lässt. Unabhängig von der Textgröße soll diese allerdings klar und leserlich sein, so Apple.

Im Rahmen der Freigabe von iOS 7 und der Einführung von Helvetica Neue als systemweite Schriftart wurde Apple dahingehend kritisiert, dass man klare Linien bei der Schrift gegenüber der Leserlichkeit bevorzugt habe und das Texte nicht so gut abgelesen werden können. Ein paar Anpassungen am Design gab es seitdem. Mit iOS 9 und OS X 10.11 will Apple nun deutlich nachbessern. Gleichzeitig soll das System wieder ein bisschen optisch aufgefrischt werden.

Ganz so einfach ist es allerdings nicht eine neue systemweite Schriftart einzuführen. Man tauscht nicht nur Schriftart A gegen B aus, sondern muss auch an allen möglichen Ecken und Kanten des Systems prüfen, ob Schriftgrößen, Texte etc. passen und harmonieren. Auch müssen Apples eigene iOS-Apps angepasst werden, damit sie mit dem System zusammenspielen. Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple bei internen iOS 9 und OS X 10.11 Builds erstmals Ende März auf die Schriftart San Francisco gesetzt habe.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • Sagrido

    Zeit wird’s. Ich hoffe, dass OS X dann auch auf non-Retina Bildschirmen wieder gut aussieht.
    Helvetika Neue = Augenkrebs.

    20. Mai 2015 | 19:16 Uhr | Kommentieren
    • Saphir

      Wir sind derzeit schon beim Saphirglas-Display und du sprichst noch vom „Non-Retina Bildschirmen“!? pfui……

      20. Mai 2015 | 21:41 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    @Saphir:
    Wenn man von OS X spricht, ist es meiner Ansicht nach gar nicht so abwegig, von „non-retina“ zu sprechen…
    Stimme Sagrido zu, war aber auch nie ein Fan der derzeitigen Schriftart.

    21. Mai 2015 | 7:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen