Apple stellt iAd App Network zum 30. Juni ein

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat offiziell bekannt gegeben, dass das Unternehmen das sogenannte iAd App Network zum 30 Juni einstellen wird. Damit bestätigen sich die Gerüchte der letzten Tage, dass es größere Einschnitte bei Apples iAd-Werbeplattform geben wird.

iad_neu

Offiziell: Apple stellt iAd App Network ein

Im Apple Dev Center heißt es

The iAd App Network will be discontinued as of June 30, 2016. Although we are no longer accepting new apps into the network, advertising campaigns may continue to run and you can still earn advertising revenue until June 30. If you’d like to continue promoting your apps through iAd until then, you can create a campaign using iAd Workbench. We will continue to keep you updated, but if you have any questions, contact us.

Apple stellt sein iAd App Network zum 30. Juni ein. Ab sofort werden keine neuen Apps mehr für das Netzwerk akzeptiert. Entwickler konnten das iAd App Network nutzen, um in ihren Apps Werbung zu schalten und diese so zu monetarisieren. Aktuelle Werbekampagnen werden weiter geführt. Möchten Entwickler auch zukünftig Werbung über iAd schalten, müssen Kampagnen über iAd Workbench erstellt werden.

Erst kürzlich hieß es, dass Apple die eigenständige iAd-Vermarktung einstellt und Entwickler und Publisher direkt in Kontakt treten. Apple fällt als Mittelsmann weg. Gleichzeitig wurde bekannt, dass Apple das werbegestützte iTunes Radio in Kürze einstellen wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen