China lässt App der New York Times von Apple entfernen

| 8:51 Uhr | 0 Kommentare

Eine Nachricht, die heute sicherlich weltweit in zahlreichen Gazetten zu finden sein wird. Apple hat auf Antrag der chinesischen Regierung die App der New York Times aus dem chinesischen App Store entfernen müssen. Dabei blieb Apple augenscheinlich kein Spielraum. Wir sagen euch, worum es geht.

App der New York Times aus dem App Store entfernt

Um Zutritt zum App Store zu erhalten, muss eine App bestimmten Spielregeln entsprechen, so müssen unter anderem örtliche Gesetze beachtet werden. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, so entfernt Apple die App aus dem App Store. Dies hat in der Vergangenheit bereits der ein oder andere App-Entwickler zu spüren bekommen.

Nun trifft es die App der New York Times. Die chinesische Regierung hat Apple aufgefordert, die App der New York Times aus dem chinesischen App Store zu entfernen. Der Grund liegt darin, dass die App gegen chinesische Gesetze verstößt. Was dies genau bedeutet, ist unbekannt.

Ein einem Statement gab Apple laut Recode folgendes zu Protokoll

“For some time now the New York Times app has not been permitted to display content to most users in China and we have been informed that the app is in violation of local regulations,” Apple said in a statement. “As a result, the app must be taken down off the China App Store. When this situation changes, the App Store will once again offer the New York Times app for download in China.”

Weder Apple noch die chinesische Regierung gaben weitere Einblicke in den Sachverhalt. Eine spannende Entwicklung. Die New York Times scheint der chinesischen Regierung aufgrund ihrer  Meinung ein Dorn im Auge zu sein. So hat die Regierung bereits die Webseite der NYT gesperrt. Über die App konnten die Artikel jedoch weiterhin gelesen werden. China hat nach Möglichkeiten gesucht, um die App aus dem App Store entfernen zu können. Augenscheinlich ist man fündig geworden, so dass Apple keine andere Wahl hatte, die App in der aktuellen Form zu entfernen.

Die New York Times gab an, dass Anwender, die die App bereits installiert haben, diese weiterhin nutzen können. Neukunden können diese nicht mehr aus dem chinesischen App Store herunterladen. Ein Umweg über einen anderen internationalen App Store (z.B. deutschen App Store) ist möglich. Hierfür wird allerdings eine entsprechende Kreditkarte benötigt. Die NYT hat Apple bereits gebeten, die Entscheidung noch einmal zu überdenken.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen