Jimmy Iovine äußert sich zur Apple Music Expansion

| 7:38 Uhr | 0 Kommentare

Seit Juni 2015 können Anwender auf Apple Music setzen. Seitdem hat Apple seinen Musik-Streaming-Dienst durch verschiedene Maßnahmen aufgewertet. So wurde zum Beispiel das Design komplett überarbeitet, die Bedienung vereinfach und regelmäßig gab es exklusive Angebote. Hinter den Kulissen macht sich Apple permanent Gedanken dazu, wie Apple Music weiter verbessert werden kann. In Kürze gibt es zum Beispiel exklusive Carpool Karaoke Episoden.

Apple Music: Jimmy Iovine äußert sich zur Expansion

Vor wenigen Tagen meldete sich das Wall Street Journal zu Wort und berichtete, dass Apple weiterhin eigene Serien und Filme produzieren möchten. Diese sogenannten Originals sollen dazu dienen, Apple Music weiter aufzuwerten. Nun hat sich Apple Music Chef Jimmy Iovine zur möglichen Expansion geäußert.

Im interview mit Billboard gab Iovine zu verstehen, dass Apple daran arbeitet, eine ganzheitliche, kulturelle bzw. pop-kulturelle Erfahren für Apple Music anzubieten. Dies beinhaltet sowohl Audio- als auch Video-Inhalte.

„At Apple Music, what we’re trying to create is an entire cultural, pop cultural experience and that happens to include audio and video,“ he told reporters Saturday (Jan. 14) at the Television Critics Association winter press tour.

„If South Park walks into my office, I am not going to say you’re not musicians, you know?“ Iovine continued when pressed about the report. „We’re going to do whatever hits popular culture smack on the nose. We’re going to try.“

Sollten zum Beispiel die South Park Verantwortlichen in sein Büro kommen, so werde er diese sicherlich nicht wegschicken. Man werde alles versuchen, um dieses ganzheitliche Erlebnis zu bieten. Mit anderen Worten: Apple wird seine Fühler in verschiedene Richtungen ausstrecken und grundsätzlich ist alles möglich. Sollte sich für Apple die Chance bieten, Apple Music zu verbessern, so werde das Unternehmen zuschlagen. Auch wenn es auch den ersten Blick etwas ungewöhnlich aussieht. Zunächst einmal freuen wir uns auf Carpool Karaoke. Parallel dazu arbeitet Apple an Vital Signs und Planet of the Apps.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen