Dropcam-Gründer Greg Duffy wechselt zu Apple

| 8:55 Uhr | 0 Kommentare

Greg Duffy, Mitbegründer von Dropcam, wechselt zu Apple. Wie haben wir es so schön in der Vergangenheit formuliert? Mal verliert Apple einen hochrangigen Mitarbeiter und mal kann der Hersteller einen hochrangigen Mitarbeiter mit Expertise für sich gewinnen.

Greg Duffy wechselt zu Apple

Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass Matt Casebolt und Chris Lattner zu Tesla abgewandert sind, nun kann Apple einen neuen Mitarbeiter auf der eigenen Gehaltsliste begrüßen. Apple engagiert Software-Ingenieur Greg Duffy für eine nicht näher bekannte Aufgabe, so berichtet es The Information.

Duffy ist der Mitbegründer des WiFi-Kamera-Unternehmens Dropcam. Dieses wurde im Jahr 2014 von Google aufgekauft, nachdem es fünf Jahre lang unabhängig arbeitete. Dropcom wurde bei Google in Nest integriert und so hatte Duffy engen Kontakt zum Nest-Gründer Tony Fadell, der übrigens zuvor bei Apple als iPod-Chef arbeitete. Allerdings war das Arbeitsverhältnis zwischen Duffy und Fadell nicht gerade gut und Duffy bezeichnete Fadell als Tyrann. Kurz darauf verließ er das Unternehmen, welches er einst gegründet hatte. Nachdem Fadell Missmanagement vorgeworfen wurde, verließ er Nest und somit Google.

Für welche Aufgaben Duffy exakt von Apple engagiert wurde, ist unbekannt. Eine Apple Sprecherin bestätigte lediglich, dass der Dropcam Co-Founder zu Apple gewechselt ist. Gut möglich ist, dass Duffy ein „Special Project“ bei Apple anführt. Zumindest ist Apple in der Vergangenheit mehrfach so vorgegangen. Ein hochrangiger Mitarbeiter wurde angeworben und dieser wurde für ein „Special Project“ eingesetzt. So lief es beispielsweise bei der Entwicklung der Apple Watch.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen