Apple erhält Louis Braille Award für das Engagement bei der Entwicklung von Bedienungshilfen

| 7:41 Uhr | 0 Kommentare

Mit den umfangreichen Funktionen für eine Barrierefreiheit in iOS, macOS, watchOS und tvOS, nimmt Apple schon länger eine Vorreiterrolle ein. Dieser vorbildliche Einsatz wurde nun von der gemeinnützigen Organisation “Associated Services for the Blind and Visually (ASB)“ mit dem Louis Braille Award gewürdigt.

Barrieren überwinden

Auch wenn moderne Technologien immer zugänglicher werden, stoßen Menschen aufgrund von Einschränkungen ihrer gesundheitlichen Fähigkeiten oft an ihre Grenzen. Apple bemühte sich als einer der ersten Technologie-Unternehmen für eine bestmögliche Barrierefreiheit bei der Bedienung von Geräten.

Um einen besonderen Einsatz auf diesem Gebiet zu würdigen, findet bereits seit 1959 eine jährliche Preisverleihung statt. Die von der ASB ausgerichtete Verleihung würdigt nun auch Apple für die intensiven Bemühungen bei der Entwicklung von Bedienungshilfen mit dem Louis Braille Award.

Die Ehre, den Preis entgegenzunehmen, hatte Jordyn Castor. Die von Geburt an blinde Frau, ist bei Apple seit 2015 als Technikerin beschäftigt. Hier nutzt sie selber die unterstützenden Funktionen von macOS um neue Barrierefreiheit-Optionen zu entwicklen.

Bedienungshilfen von Apple

Der Preis widmet sich zwar in erster Linie den Funktionen, die blinden Menschen eine Bedienung der Apple Geräte ermöglichen. Neben den so wichtigen VoiceOver Funktionen bietet Apple jedoch auch weitere wichtige Unterstützungen, wie beispielsweise die Schaltersteuerung, Live-Mithören oder eine Workout App für Rollstuhlfahrer.

Um diese Hilfen jedem einfach zugänglich zu machen, hat Apple alle Informationen gebündelt auf einer Sonderseite zusammengefasst. Hier befinden sich neben Beschreibungen und Videos auch die zugehörigen Video-Transkripte.

Auch Tim Cook freut sich natürlich über die Ehrung und teilt seinen Dank via Twitter mit:

 

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen