iPhone 8: Nikkei spricht jetzt auch von 5,8 Zoll OLED-Display

| 21:07 Uhr | 3 Kommentare

In den letzten Wochen und Monaten haben wir allerhand Gerüchte rund um das iPhone 8 zu Gesicht bekommen. Zum Teil gingen die Informationen in die gleiche Richtung, zum Teil waren sie widersprüchlich. In erster Linie ging es um das Display, den Homebutton sowie eine drahtlose Lademöglichkeit.

iPhone 8: Nikkei spricht jetzt auch von 5,8 Zoll OLED-Display

Mal hieß es in der Gerüchteküche, dass Apple auf ein 5 Zoll OLED Display setzen wird und ein anderes Mal war die Rede von einem 5,8 Zoll Display. So langsam aber sicher scheinen sich die 5,8 Zoll „durchzusetzen“.

Apple wird in diesem Jahr drei neue iPhone-Modelle vorstellen. Zwei Modelle mit LCD-Display und ein Modell mit OLED, so Nikkei Asian Review. Ursprünglich berichteten die Kollegen, dass Apple auf ein 5 Zoll OLED Display setzen wird. Mittlerweile wurde diese Aussage auf 5,8 Zoll revidiert.

In der neuen Einschätzung heißt es

The upcoming iPhone, to be launched this fall, will come in three configurations — two with liquid crystal displays and one with a 5.8-inch organic light-emitting diode display.

Zuvor war zu lesen

„Apple has tentatively decided that all the 5.5-inch, 5-inch and 4.7-inch models will have glass backs, departing from metal casings adopted by current iPhones, and Biel and Lens are likely to be providing all the glass backs for the new iPhones next year,“ the source said.

Mittlerweile rechnen wir damit, dass Apple tatsächlich ein iPhone 8 mit 5,8 Zoll OLED-Display präsentieren wird. Die Tatsache, dass Nikkei ursprünglich von 5 Zoll gesprochen hat, lässt sich möglicherweise erklären. So sprach der für gewöhnlich gut unterrichtet Analyst Ming Chi Kuo ebenso von 5,8 Zoll. Allerdings wird das „primäre“ Display rund 5,15 Zoll groß sein. Der Rest des Displays könnte für virtuelle Buttons reserviert sein. Gleichzeitig soll das 5,8 Zoll iPhone 8 den Abmessungen des 4,7 Zoll iPhone 7 entsprechen. Bliebe die Frage, mit welcher Displaygröße Apple das Gerät offiziell vorstellen wird.

Allgemein gehen Experten davon aus, dass Apple beim iPhone 8 auf einen schnelleren Prozessor setzt, auf einen Homebutton verzichtet bzw diesen ins Display integriert, eine neuartige 3D Frontkamera verbaut sowie drahtloses Laden implementiert. Mit der Vorstellung rechnen wir im September. Das eingebundene Foto zeigt ein Konzept, welches vor wenigen Wochen aufgetaucht ist. (via Macrumors)

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • Grm

    An sich finde ich das Konzept interessant, solange wirklich das Hauptdisplay nicht über 5 Zoll hinausgeht.
    Hoffentlich ist das iPhone 8 dann wirklich ein 8 und kein 8plus.

    05. Mrz 2017 | 22:45 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Ich finde das iPhone super, aber leider sagt mein Geldbeutel nein 🙁
    Das wird doch mindestens 1200 Euro kosten.

    05. Mrz 2017 | 23:54 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Mit 8GB Speicher. 😀

      06. Mrz 2017 | 11:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 bestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 (Plus) bestellen