App Store: Änderung von App-Beschreibungen nur noch per App-Update möglich (Update: klappt wieder ohne)

| 13:08 Uhr | 1 Kommentar

Update: Kaum ausgesprochen, klappt die Änderung der App-Beschreibung auch wieder ohne Update der App. (/Update Ende)

Es gibt eine Neuerung im App Store, die in erster Linie für Entwickler interessant ist. Ab sofort ist es nicht mehr möglich, schnell und einfach eine App-Beschreibung anzupassen, ohne, dass ein neues App-Update eingereicht werden muss.

Änderung von App-Beschreibungen nur noch per App-Update möglich

Bis dato war es so, dass ein Entwickler eine App Beschreibung ändern konnte, indem er auf iTunes Connect zugriff und dort die entsprechenden Anpassungen an seiner App vornimmt. Dies ändert sich fortan.

Möchte ein Entwickler die App-Beschreibung ändern, um beispielsweise einen Schreibfehler zu korrigieren oder auf eine App-Rezension eines Magazins hinzuweisen, ist dies zukünftig nur noch möglich, wenn ein Entwickler ein neues App-Update einreicht. Wie 9to5Mac berichtet, ist die einzige Veränderung, die Entwickler an ihren Apps ohne Update vornehmen können, die URL der Datenschutzerklärung. Alles andere ist ausgegraut.

Warum sich Apple zu dieser Änderung entschieden hat, ist unbekannt. Natürlich ist es einfacher, einen Editor aufzurufen und die Beschreibung anzupassen. Zukünftig führt der Weg über ein App-Update. Derzeit benötigt Apple rund 24 Stunden, um App-Updates zu genehmigen. Wir hoffen, dass das neue Prozedere nicht den Zulassungsprozess zum App Store im Allgemeinen verstopft.

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • Hagi

    Wie auch bei 9to5Mac in den Kommentaren steht, ist diese Änderung schon wieder rückgängig gemacht wurden. Bei unseren Apps lassen sich die Änderungen auch weiterhin vornehmen. Ehrlich gesagt gibt es überhaupt kein Anzeichen dafür, dass es nicht einfach ein temporärer Bug (oder eine bewusste temoräre Limitierung zwecks iTC-Wartung) war. Der Screenshot stammt von einem anderen Bildschirm (App-Metadaten Überblick) als der im Text beschriebene (App-Metadaten einer bestimmten Version). Viel Wind um nichts.

    10. Mrz 2017 | 13:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen