Neuer Mac Pro 2017 ab sofort im Apple Online Store verfügbar

| 20:11 Uhr | 3 Kommentare

Der neue Mac Pro 2017 ist ab sofort im Apple Online Store verfügbar. Im Laufe des heutigen Nachmittags hat Apple den neuen Mac Pro 2017 mit einem Leistungsupdate vorgestellt. Dieser stellt ein Zwischenschritt zu einem komplett neuen Mac Pro dar, den Apple derzeit entwickelt. Der Hersteller machte jedoch deutlich, dass dieser komplett neue Mac Pro allerdings nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen wird.

Mac Pro 2017 im Apple Online Store verfügbar

Nach der Ankündigung im Laufe des Tages ist der neue Mac Pro ab sofort im Apple Online Store bestelltbar. Die Unterschiede liegen ausschließlich unter der Haube, da Apple dem Gerät ein Leistungsupdate spendiert hat. Der kleinere Mac Pro setzt ab sofort anstatt auf vier auf sechs Xeon CPU-Kerne und anstatt auf die Dual AMD G300 auf die Dual AMD G500 GPU.

Beim größeren Mac Pro geht es von 6 CPU-Kerne auf 8-Kerne und von der Dual AMD D500 GPU auf die Dual AMD D800 GPU. Ab sofort sind folgende Konfigurationen erhältlich.

Mac Pro 6-Core und Dual GPU

  • 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5
  • 16 GB DDR3 ECC Speicher mit 1866 MHz
  • Dual AMD FirePro D500 mit je 3 GB GDDR5 VRAM Speicher
  • 256 GB PCIe basierter Flash-Speicher
  • Preis: 3.399,00 Euro

Mac Pro 8-Core und Dual GPU

  • 3,0 GHz 8‑Core Intel Xeon E5
  • 16 GB DDR3 ECC Speicher mit 1866 MHz
  • Dual AMD FirePro D700 mit je 6 GB GDDR5 VRAM Speicher
  • 256 GB PCIe-basierter Flash-Speicher
  • Preis: 4.599,00 Euro

Erfreulich ist zudem, dass die einzelnen Upgrade-Möglichkeiten bei der Konfiguration der Geräte preiswerter geworden sind. So kostet das Upgrade auf die 512GB SSD fortan 240 Euro.

Kategorie: Mac

Tags:

3 Kommentare

  • Brokoli1

    Super Apple!

    FirePro 500 basiert auf der Thati, also ab AMD 7870… Anno 2012….

    DDR3…alt und dann noch unfassbare 16GB! Wer soll den nur auslasten?

    Huiii 256GB SSD….noch mehr und das Ding wird einem Geschenkt.

    Und: Mac mini uralt, iMac alt, MacBook Air al…wo sind die neuen Displays?

    Es wird immer trauriger und vor allem lächerlich

    04. Apr 2017 | 20:58 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Was soll die Überschrift „neuer Mac Pro“?

    Es handelt es sich um eine Preissenkung bzw. Änderung der angebotenen Konfigurationen des Mac Pro, mehr nicht.

    Auch Apple spricht natürlich nicht von einem „neuen“ Mac Pro – der kommt nicht mehr dieses Jahr, wurde ja klargestellt.

    04. Apr 2017 | 22:19 Uhr | Kommentieren
  • Hans Wurst

    ohne USB-C ???
    Wie soll ich denn da die neuen Monitore von LG anschließen?

    Ich versteh Apple nicht mehr, irgendwie sind die ganzen Geräte nicht mehr einheitlich …

    05. Apr 2017 | 18:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 bestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 (Plus) bestellen