Bixby verzögert sich: Samsungs Sprachassistent mit Sprachproblemen

| 15:45 Uhr | 1 Kommentar

Mitte März und somit wenige Tage vor der Präsentation des Samsung Galaxy S8 hat der südkoreanische Hersteller seinen neuen Sprachassistenten Bixby vorgestellt. Vollmundig hat Samsung erklärt, dass sich Bixby fundamental von anderen Sprachassistenten, wie z.B. Siri, Cortana oder Google Now unterscheidet. Nun wird jedoch bekannt, dass sich Bixby verzögert und der Sprachassistent nachsitzen muss.

Bixby verzögert sich

Am 21. April kommt das Samsung Galaxy S8 in den Handel, allerdings muss das Gerät zunächst auf ein Feature verzichten, welches Samsung bislang prominent beworben hat. Die Südkoreaner haben dem Galaxy S8 sogar einen eigenen Bixby-Knopf spendiert.

Wie Samsung nun offiziell bestätigt hat, hat Bixby noch Sprachprobleme, so dass der Sprachassistent zum Verkaufsstart in den USA nur sehr eingeschrönkt zur Verfügung stehen wird. Der vollständige Funktionsumfang wird erst später im Frühling per Software-Update nachgereicht.

Zum Verkaufsstart soll Bixby die Augmented Reality Funktionen der Kamera steuern, Erinnerungen anlegen und das Home-Panel mit Widgets bedienen können. Klingt nach einem deutlich eingeschränkten Funktionsumfang.

Samsung bewirbt Bixby hingegen als „echten“ Sprachassistenten, der überall dort eingesetzt werden kann, wo Nutzer per Touch eine Eingabe machen können. Sämtliche Apps sollen damit vollumfänglich gesteuert werden können und zudem heißt es, dass Bixby Kontexte versteht und und nicht nur vordefinierte Befehle verarbeiten kann. Klingt auf den ersten Blick in jedem Fall spannend. Allerdings merkt Samsung nun, dass die Umsetzung nicht ganz so einfach ist, wie geplant.

Zum Start wird Bixby nur in englischer Sprache eingeführt. Der Support für Deutschland und die Sprache Deutsch soll Ende dieses Jahres gewährleistet werden. Wir sind gespannt.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Dorfbratze

    Und wieder ein „Feature“, welches erst entwickelt wird während es schon auf dem Markt ist. Typische Samsung Bananen – Produkte – reifen (vielleicht) beim Kunden.

    13. Apr 2017 | 9:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen