Telekom StartTV ab sofort verfügbar

| 19:03 Uhr | 1 Kommentar

Knapp einen Monat ist es mittlerweile her, dass die Deutsche Telekom StartTV vorgestellt hat. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung des Internetanschlusses um ein TV-Angebot. StartTV ist ab sofort verfügbar.

Telekom StartTV ab sofort verfügbar

Mit StartTV erweitert die Telekom ihr Fernsehangebot. StartTV kann ab sofort gebucht werden. Damit verspricht die Telekom einen einfachen und günstigen Einsteig ins digitale Fernsehen. Ab 2 Euro im Monat bietet StartTV rund 100 Sender – 22 davon in HD-Qualität, eine übersichtliche Programmübersicht (EPG) und eine intelligente Suchfunktion. Zudem können weitere HD-Sender und EntertainTV mobil für unterwegs hinzugebucht werden. Für StartTV benötigen die Kunden einen Internetanschluss mit bis zu 16 MBit/s und den neuen Media Receiver Entry. Dieser ist monatlich für 2,95 Euro oder einmalig für 79,99 Euro erhältlich.

Die Telekom schreibt

Mit seiner einfachen Funktionsweise eignet sich StartTV besonders für alle, die Live-TV, also lineares Fernsehen bevorzugen. Der Media Receiver Entry besticht durch seine schlichte, moderne Form und sorgt für schnelle Umschaltzeiten und Menünavigation. Mit rund 100 TV-Sendern bietet StartTV eine große Auswahl – von den Öffentlich-Rechtlichen über die großen Privatsendergruppen bis hin zu Spartenkanälen. 22 Sender davon werden in HD-Qualität ausgestrahlt. Kunden, die Wert auf noch mehr Unterhaltung legen, können ihr Paket über Zubuchoptionen nach Belieben erweitern. Verfügbar sind zunächst das HD-Start Paket mit weiteren 24 HD-Sendern sowie EntertainTV mobil. Noch in diesem Jahr soll der Zugang zur Online-Videothek Videoload und PayTV-Angeboten folgen.

Angebote zum Einstieg

StartTV gibt es mit Media Receiver auch für Bestandskunden zwölf Monate kostenlos. Neukunden profitieren darüber hinaus von weiteren Angeboten: Sie erhalten den Festnetz- und Internetanschluss im ersten Jahr für monatlich 19,95 Euro – inklusive StartTV oder EntertainTV.

Kategorie: Apple

1 Kommentare

  • Krusty

    Wieso braucht man dafür wieder eine spezielle Hardware? Könnte die Telekom das nicht einfach als App fürs Apple TV bereitstellen?

    04. Mai 2017 | 20:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen