Qualcomm fordert Importstopp für das iPhone in den USA

| 20:41 Uhr | 0 Kommentare

Es scheint keine Verschnaufpause im Streit zwischen Apple und Qualcomm zu geben. Nachdem sich die beiden Unternehmen nicht auf die Höhe von Lizenzzahlungen einigen konnten, spitze sich die Lage schnell zu. Klagen und ausstehende Lizenzzahlungen waren die Folge. Wie Bloomberg berichtet, holt Qualcomm nun zum Gegenschlag aus. So versucht der Chiphersteller den Import des iPhones in die USA zu verhindern.

Qualcomm möchte iPhone-Import verhindern

Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm scheinen bald einen neuen Höhepunkt zu erreichen. Zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt will der Funkchiphersteller über die International Trade Commission (ITC) ein iPhone-Importverbot in den USA erwirken. Sollte die internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten der Anfrage nachkommen, würde dies dem iPhone 8 Start im Herbst einen großen Schaden zufügen. Zurzeit wollen sich beide Unternehmen zu den Vermutungen nicht äußern. Sollte Qualcomm tatsächlich den aggressiven Zug durchführen, wird dies jedoch aller Voraussicht schon in den nächsten Tagen geschehen.

Die Fehde zwischen Apple und Qualcomm

Grund des Anstoßes war Apples Meinung, dass Qualcomm überzogene Lizenzgebühren für seine Funkchiptechnik verlangt. Laut Apple sei Qualcomm nur einer von vielen Herstellern die an den Mobilfunkstandards für das iPhone mitgearbeitet haben, dennoch verlange die Firma mindestens fünf mal so viel, wie die Mitbewerber für die Lizenzgebühren. Ein Rechtsstreit war die Folge.

Nachdem Apple sich dazu entschied, solange der Rechtsstreit anhält, die entsprechenden Lizenzgebühren zurückzuhalten, stach man in eine besonders empfindliche Stelle bei dem Chiphersteller. Sollte Apple erfolgreich sein, würde sich dies auch auf die Zahlungsbereitschaft der anderen Kunden von Qualcomm auswirken.

Apple hat sich nicht mit einem kleinen Gegenspieler angelegt. Auch wenn der Konzern in den letzten Monaten bereits aufgrund von Wettbewerbsverstößen negativ aufgefallen war, hat er immerhin einen Börsenwert von rund 79 Milliarden Dollar. Experten vermuten, dass Qualcomm zumindest den Versuch startet, Apple unter Druck zu setzen. Ob dies erfolgreich sein wird, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen